Sollten Sie Delta Air Lines-Aktien im Juli 2021 kaufen?

By: Stanko Iliev
Stanko Iliev
Stanko widmet sich der Aufgabe, Investoren mit relevanten Informationen zu versorgen, die sie für ihre Investitionsentscheidungen nutzen können. Er… read more.
on Jun 23, 2021
  • Die Aktie von Delta Airlines kann sich immer noch nicht über dem Widerstand bei 50$ stabilisieren
  • Laut Jefferies ist Delta die am besten positionierte Fluggesellschaft für die nächste Erholungsphase
  • Steigt der Kurs über den Widerstand bei 50$, könnte das nächste Ziel bei etwa 55$ liegen

Die Aktien von Delta Airlines (NYSE: DAL) können sich immer noch über dem Widerstand von 50$ stabilisieren, obwohl das Forschungsunternehmen, Jefferies, dieses Unternehmen als die beste Wahl im Zuge der Erholung sieht.

Fundamentale Analyse: Laut Jefferies ist Delta Air Lines die am besten positionierte Fluggesellschaft für die nächste Erholungsphase

Der Airline-Sektor zeigt Anzeichen einer Erholung, die Buchungstrends schieben die Verbesserungen an, und viele Analystenhäuser weisen auf weiteres Aufwärtspotenzial für den Aktienkurs dieses Unternehmens hin. Laut Jefferies ist Delta Air Lines die am besten positionierte Fluggesellschaft für die nächste Erholungsphase und vergab im Vorfeld der erwarteten Erholung im Geschäftsreiseverkehr und im internationalen Reiseverkehr ein „Buy“-Rating (erhöhte das Kursziel von 50$ auf 60$).

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

„Ungefähr die Hälfte des Umsatzes von DAL entfällt auf Unternehmen, und wir denken, dass das 50%ige Engagement in SMB-Reisen zu einem gewissen Aktiengewinn führen sollte, wenn der Geschäftsreiseverkehr wieder in Gang kommt. Wir sehen ein Aufwärtspotenzial von 30% für die Ertragskraft im Jahr 2023, angetrieben durch Ertragsverbesserungen, geringere Ausgaben und niedrigere Treibstoffkosten“, sagte Analystin Sheila Kahyaoglu von Jefferies.

Die Analystenfirma, Wolfe Research, stufte Delta Air Lines ebenfalls mit „Buy“ ein, warnte aber auch, dass der Geschäftsreiseverkehr in den nächsten Quartalen sicherlich nicht auf das Niveau vor der Pandemie zurückkehren wird. Der Analyst von MKM Partners, Conor Cunningham, sieht Aufwärtspotenzial für die Delta Air Lines-Aktie, da die Impfquoten steigen und die Anzahl der COVID-19-Fälle weiter sinkt.

Diese Woche kündigte Delta Air Lines an, mehr als tausend neue Piloten einzustellen, um auf die Erholung der Reisenachfrage zu reagieren. Dies beweist, dass das Management des Unternehmens davon ausgeht, dass sich das Geschäft weiterhin gut entwickeln wird, und es bleibt sehr optimistisch, was die Aussichten des Unternehmens betrifft.

Delta erwartet auch, dass das Reisevolumen in den USA diesen Monat auf das Niveau vor der Pandemie zurückkehren wird, was die Rentabilität des Unternehmens sicherlich verbessern wird. Auf der anderen Seite birgt die globale COVID-19-Pandemie immer noch Abwärtsrisiken für die Erholung, und das neue Coronavirus in Großbritannien signalisiert, dass der Kampf gegen die Pandemie noch nicht vorbei ist.

Die Fundamentaldaten des Unternehmens stehen weiterhin unter Druck; Der Gesamtumsatz ist im ersten Quartal um 58,0% im Jahresvergleich auf 3,61 Mrd. $ gesunken, während der GAAP-EPS bei -1,85$ lag. Trotzdem sagte Ed Bastian, der CEO von Delta, dass die Erholung des Unternehmens voranschreitet und der Gewinn pro Aktie im Jahr 2023 über 7$ liegen sollte.

Mit Blick auf die Zukunft hat Delta starke Wachstumsaussichten, aber jede negative Nachricht zu Covid-19 wird den Aktienkurs negativ beeinflussen.

Technische Analyse: 50$ stellt das erste Widerstandsniveau dar

Datenquelle: tradingview.com

Die wichtigen Unterstützungsniveaus liegen bei 40$ und 35$; 50$ und 55$ stellen die aktuellen Widerstandsniveaus dar. Wenn der Kurs über den Widerstand von 50$ steigt, wäre dies ein Signal für den Handel mit Delta Air Lines-Aktien, und das nächste Ziel könnte bei etwa 55$ liegen.

Ein Anstieg über 60$ unterstützt die Fortsetzung des Aufwärtstrends für Delta Air Lines-Aktien, aber wenn der Kurs unter 40$ sinkt, wäre dies ein starkes „Verkaufssignal“.

Zusammenfassung

Der Airline-Sektor zeigt Anzeichen einer Erholung, die Buchungstrends treiben die Verbesserungen voran und laut das Forschungsunternehmen, Jefferies, ist Delta Air Lines die beste Wahl im Zuge der Erholungsphase. Mit Blick auf die Zukunft hat Delta starke Wachstumsaussichten, und wenn der Kurs über den Widerstand von 50$ steigt, könnte das nächste Ziel bei etwa 55$ liegen.

Investieren Sie in Krypto, Aktien, ETFs & mehr in wenigen Minuten mit unserem bevorzugten Broker, eToro
7/10
67% der CFD-Konten von Privatanlegern verlieren Geld