Zusammenfassung der Preisanalyse für Dogecoin, Polkadot und EOS

By: Stanko Iliev
Stanko Iliev
Stanko widmet sich der Aufgabe, Investoren mit relevanten Informationen zu versorgen, die sie für ihre Investitionsentscheidungen nutzen können. Er… read more.
on Jul 1, 2021
  • Das Risiko eines weiteren größeren Rückgangs ist nicht vorbei
  • Dogecoin, Polkadot und EOS bleiben unter Druck
  • JPMorgan Chase erwartet weitere Abwärtsbewegungen für den Kryptomarkt

Alle wichtigen Kryptowährungen sind am Mittwoch nach einer mehrtägigen Gewinnserie gesunken. Die Preise von Dogecoin DOGE/USD, Polkadot DOT/USD, und EOS EOS/USD sind ebenfalls unter Druck geraten, und mehrere Milliarden Dollar wurden in weniger als 24 Stunden vom Markt verschwunden.

Die Krypto-Bullen sind sicher erleichtert, dass Bitcoin nicht unter das untere Ende seiner Handelsspanne gefallen ist, aber die Rallye hat nicht ausgereicht, um ihnen Signale zu geben, dass es in absehbarer Zeit aufwärts klettern wird, sagte Matt Maley, Chief Markets Strategist bei Miller Tabak.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Bitcoin notiert wieder unter der Marke von 35.000$, aber der Analyst, Julian Emanuel vom Forschungsunternehmen BTIG, sagte, dass Bitcoin bis zum Ende des Jahres über 50.000$ steigen könnte.

Auf der anderen Seite erwartet JPMorgan Chase weitere Abwärtsbewegungen für den Kryptomarkt und senkte sein Ziel für Bitcoin auf 23.000$. Anleger sollten bedenken, dass das Risiko eines weiteren stärkeren Rückgangs noch nicht vorbei ist und es lange dauern kann, bis die Preise eine deutlichere Erholung erfahren.

Dogecoin (DOGE) notiert weiterhin unter dem Widerstand von 0,30$

Dogecoin ist in weniger als dreißig Tagen von 0,44$ auf 0,16$ gefallen, und der aktuelle Preis liegt bei etwa 0,25$.

Datenquelle: tradingview.com

Wenn der Preis unter die Unterstützung von 0,20$ sinkt, wäre dies ein klares „Verkaufssignal“, und das nächste Ziel könnte bei 0,15$ liegen. Das Risiko eines weiteren Rückgangs ist wahrscheinlich noch nicht vorbei, aber wenn der Preis über 0,30$ steigt, wäre der Weg zu 0,35$ frei.

Polkadot (DOT) notiert derzeit sehr nahe an der starken Unterstützung bei 15$

Polkadot notiert derzeit sehr nahe am starken Unterstützungsniveau bei 15$, was darauf hindeuten könnte, dass der Preis noch weiter sinken könnte. Sollte der Preis unter diese Unterstützung fallen, wäre dies ein sehr starkes „Verkaufssignal“, und das nächste Ziel könnte bei etwa 13$ liegen.

Datenquelle: tradingview.com

Polkadot bleibt in einem Bärenmarkt, und Händler sollten beim Öffnen ihrer Positionen „Stop-Loss“- und „Take-Profit“-Orders verwenden, da das Risiko derzeit hoch ist. Sollte der Preis jedoch über die 20$-Marke steigen, könnte dies eine sehr gute Gelegenheit für Händler mit kurzfristiger Orientierung sein, und das nächste Ziel könnte bei etwa 25$ liegen.

EOS bleibt unter Druck

EOS ist seit dem 12. Mai von 14,86$ auf 3,06$ gefallen, und der aktuelle Preis liegt bei etwa 4$.

Datenquelle: tradingview.com

Es gibt einige offensichtliche Risiken, wenn es um den Kauf von EOS im Juli geht, und wenn der Preis unter die Unterstützung von 3$ sinkt, wird er wahrscheinlich bald das Niveau von 2$ erreichen.

Zusammenfassung

Alle wichtigen Kryptowährungen sind am Mittwoch gesunken, und diese Situation beeinflusst auch auf den Preis von Dogecoin, Polkadot und EOS. JPMorgan Chase erwartet weitere Abwärtsbewegungen für den Kryptomarkt, und Händler sollten „Stop-Loss“- und „Take-Profit“-Orders verwenden, wenn sie ihre Positionen eröffnen, da das Risiko weiterhin hoch ist.

Investieren Sie in Krypto, Aktien, ETFs & mehr in wenigen Minuten mit unserem bevorzugten Broker, eToro
7/10
67% der CFD-Konten von Privatanlegern verlieren Geld