Da Salesforce die Übernahme von Slack abschließt, sollten Sie in CRM-Aktien investieren?

By: Motiur Rahman
Motiur Rahman
Md Motiur genießt es, zu erforschen, wie Unternehmen die Herausforderungen lösen, denen sich die Welt in den kommenden Jahrzehnten… read more.
on Jul 21, 2021
Updated: Jul 22, 2021
  • Salesforce hat die Übernahme des Messaging-Technologie-Unternehmens Slack am Mittwoch offiziell abgeschlossen
  • Der Kauf versetzt CRM in eine solide Position, um die Remote-Arbeitsumgebung weiter zu verändern
  • Die Aktien stiegen nach der offiziellen Ankündigung um 0,9%. Sollten Sie die CRM-Aktie jetzt kaufen?

Salesforce.com Inc. (NYSE:CRM) schloss am Mittwoch die 27,7 Mrd. $ teure Übernahme von Slack Technologies ab und ebnete damit den Weg für das Unternehmen, den Markt für Remote-Arbeit weiter zu beinträchtigen. Die CRM-Aktie reagierte jedoch kaum auf die Nachricht und stieg um 0,9%.

Slack Technologies ist die weltweit führende Nachrichtenplattform für Unternehmen und verschafft Salesforce Zugang zu einer der bahnbrechendsten Entwicklungen auf dem Markt für Workforce Management.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Analysten sagten, dass der Abschluss dieser Akquisition Salesforce in den Work-from-anywhere-Markt drängt und es Unternehmen ermöglicht, ihre globalen Mitarbeiter effizient und über sichere Kommunikationskanäle zu verwalten.

Lohnt sich der Kauf von Salesforce-Aktien im 3. Quartal 2021?

Der langfristige Ausblick von Salesforce verspricht Wachstum, nachdem das Unternehmen mit der Übernahme von Slack in einen der am schnellsten wachsenden Märkte investiert hat. Dieser Kauf verschafft dem Unternehmen Zugang zu mehr Märkten, einschließlich der Erweiterung des Kundenstamms durch die Bedienung von mehr Startups und kleinen Unternehmen.

Die Remote-Arbeitsumgebung ist eine disruptive Kraft auf dem Markt für Workforce Management, und Salesforce wird in den kommenden Jahren ganz vorne mit dabei sein und davon profitieren.

Aus der Bewertungsperspektive wird Salesforce mit einem KGV von etwa 50,26 gehandelt, was die Aktie für Anleger, die von der langfristigen Wachstumsstory profitieren wollen, relativ attraktiv macht. Für Value-Investoren gibt es jedoch möglicherweise bessere Optionen, da die deutsche SAP SE (ETR:SAP) zu einem attraktiveren KGV von 26,01 gehandelt wird.

Quelle – TradingView

Technische Übersicht: Kursprognose für Salesforce-Aktie für das 3. Quartal 2021

Technisch gesehen scheint die Aktie von Salesforce.com kürzlich von der aufsteigenden Trendlinien-Unterstützung auf dem Tages-Chart abzufallen. Der Aktienkurs hat jedoch noch nicht die überverkauften Bedingungen des 14-Tage-RSI erreicht, was Raum für eine weitere Aufwärtsbewegung lässt.

Daher können Investoren eine ausgedehnte Erholung bei ca. 254,22$ oder höher bei 264,38$ anvisieren. Die wichtigsten Unterstützungsmarken liegen bei 232,46$ und 222,01$.

Fazit: Gründe zum Kauf von Salesforce.com-Aktien

Obwohl die Aktien von Salesforce im Vergleich zu denen des nahen Konkurrenten SAP SE steil bewertet scheinen, ist die Investition des Unternehmens in Slack-Technologien ein Auslöser für langfristiges Wachstum. Die Erholung des CRM-Aktienkurses scheint auch ein solides Momentum zu haben, um sich fortzusetzen, bevor sie kurzfristig auf überverkaufte Bedingungen trifft.

Daher ist Saleforce.com eine ausgezeichnete Aktie , die Sie Ihrem Portfolio hinzufügen können, wenn Sie langfristiges Wachstum anstreben, aber es besteht auch die Möglichkeit, kurzfristig zu profitieren, indem Sie auf Rebounds und Pullbacks setzen.

Investieren Sie in Krypto, Aktien, ETFs & mehr in wenigen Minuten mit unserem bevorzugten Broker, eToro
7/10
67% der CFD-Konten von Privatanlegern verlieren Geld