Sollten Sie nach der Integration des Mina Protocol in Polygon investieren?

By: Milko Trajcevski
Milko Trajcevski
Milko nutzt seine Leidenschaft für Kryptowährungen und bringt Investoren jeden Tag etwas Neues bei. In seiner Freizeit geht er… read more.
on Sep 10, 2021
  • Polygon hat die Integration des Mina Protocols angekündigt
  • Dies ist ein Schritt, der die Privatsphäre mit der Ethereum Scaling Solution verbindet
  • Es wurde aufgrund der einfachen Synchronisierung und der geringen Hardwareanforderungen ausgewählt

Polygon MATIC/USD ist eine für Ethereum entwickelte Layer-2-Skalierungslösung, die darauf abzielt, die Geschwindigkeit zu verbessern und gleichzeitig die Kosten für Transaktionen innerhalb des Netzwerks zu senken.

Dies wird durch die Verwendung von Side Chains erreicht, die mit Off-Chain-Berechnungen arbeiten und durch Proof-of-Stake (PoS)-Validatoren sicher bleiben.

Die Integration des Mina Protocols als Wachstumskatalysator

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Am 9. September gab Mina Protocol bekannt, dass sie mit Polygon zusammenarbeiten, um das Protokoll auf Polygon PoS zu implementieren.

Diese Verbindung soll es Entwicklern, die dezentrale Anwendungen (dApps) auf Polygon erstellen, ermöglichen, die Vorteile der Privatsphäre und der Verifizierbarkeit durch das zs-SNARK-basierte Protokoll von Mina zu nutzen.

Das Mina Protocol wurde als die kleinste Blockchain der Welt bezeichnet, da es im Vergleich zur 300-Gigabyte-Blockchain von Ethereum nur wenige Kilobyte groß ist.

Dies bedeutet, dass die Synchronisierung des Mina-Netzwerks für den durchschnittlichen Benutzer einfacher ist und daher nur minimale Hardwareanforderungen erforderlich sind.

Auf diese Weise kann jeder Benutzer einen vollständigen Mina-Knoten direkt von seinem Smartphone aus ausführen.

Dies wird durch die Verwendung von Zero-Knowledge-Proofs ermöglicht, einer datenschutzfreundlichen Art der Kryptographie.

Aufgrund der Tatsache, dass Entwickler jetzt durch die Verwendung von Minas rekursiven zk-SNARK-fähigen Anwendungen oder Snapps Anwendungen auf Polygon erstellen können, ist eine erhöhte Nutzung und damit eine höhere Nachfrage nach dem MATIC-Token zu erwarten.

Diese Nachfrage könnte den Wert des Tokens deutlich in die Höhe treiben, also schauen wir mal, ob es eine lohnende Investition ist.

Darüber hinaus kündigte Polygon im vergangenen Monat auch seine Pläne zum Aufbau einer dezentralisierten autonomen Organisation (DAO) an, was ebenfalls die Aufmerksamkeit rund um den MATIC-Token erhöhte.

Sollten Sie in Polygon (MATIC) investieren?

Am 10. September hatte Polygon (MATIC) einen Wert von 1,364$.

Wenn wir eine solide Analyse des Tokens durchführen wollen, müssen wir ihn mit seinem Allzeithoch sowie mit seiner Performance im August vergleichen.

Das Allzeithoch von MATIC war am 18. Mai bei 2,62$. Im Vergleich zum Wert vom 10. September liegt das Allzeithoch um 92% oder 1,256$ höher.

Der Tiefstpunkt, den MATIC verzeichnete, war am 4. August, wo er auf einen Wert von 1,012$ fiel. Im Vergleich dazu lag der Höchststand am 21. August mit einem Wert von 1,694$. Dies bedeutet einen Wertzuwachs von 67% oder 0,682$.

Laut Daten von IntoTheBlock verzeichnete MATIC in den letzten sieben Tagen Transaktionen in Höhe von 1,14 Mrd. $, die größer als 100.000$ waren.

Darüber hinaus verzeichnete MATIC in den letzten sieben Tagen insgesamt 240,31 Mio. $ an Börsenzuflüssen sowie insgesamt 200,48 Mio. $ an Börsenabflüssen.

In Anbetracht all dessen und durch die Integration des Mina Protocols können wir davon ausgehen, dass der Wert des MATIC-Tokens bis Ende September auf 1,677$ steigen wird, was ihn zu einer lohnenden Investition macht.

Investieren Sie in Krypto, Aktien, ETFs & mehr in wenigen Minuten mit unserem bevorzugten Broker, eToro
7/10
67% der CFD-Konten von Privatanlegern verlieren Geld