CEO von PepsiCo über pep+: „Unser Ziel ist es, unsere Produkte gesünder zu machen“

By: Wajeeh Khan
Wajeeh Khan
Wajeeh ist ein aktiver Verfolger des Weltgeschehens, der Technologie, ein begeisterter Leser und spielt in seiner Freizeit gerne Tischtennis. read more.
on Sep 15, 2021
  • PepsiCo kündigt pep+ an, eine durchgängige strategische Transformation, die auf Nachhaltigkeit basiert
  • Der Getränkeriese will bis 2030 die Verwendung von Neuplastik deutlich einschränken
  • CEO, Ramon Laguarta , spricht in der CNBC-Sendung "Closing Bell" über die neue Strategie der Nachhaltigkeit

PepsiCo Inc (NASDAQ: PEP) kündigte am Mittwoch pep+ (pep Positive) an – eine durchgängige strategische Transformation, die auf Nachhaltigkeit ausgerichtet ist. Der Aktienkurs des 215 Mrd. $ Unternehmens schloss heute um mehr als 0,5% höher.

Als Teil der neuen Initiative will der Getränkeriese einige ehrgeizige Ziele erreichen, darunter eine Netto-Null-Emission bis 2040, einen Netto-Wasserüberschuss bis 2030 und einen Rückgang des Verbrauchs von Neuplastik pro Portion um 50% bis 2030.

Äußerungen von CEO Ramon Laguarta in der CNBC-Sendung „Closing Bell“

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

In der „Closing Bell“ von CNBC sagte CEO Ramon Laguarta, dass Marken, die sich als nachhaltig positionieren, schneller wachsen. Zu pep+ äußerte er sich wie folgt:

Eine unserer Aufgaben als milliardenschweres Unternehmen, das 23 Marken besitzt und mit Verbrauchern auf der ganzen Welt zu tun hat, ist es, das Bewusstsein für diese gesellschaftlichen Probleme zu schärfen und die Verbraucher zu ermutigen, beim Einkauf von Lebensmitteln und Getränken andere Entscheidungen zu treffen.

PepsiCo will mit pep+ seine Konkurrenten übertreffen und Verbraucher ansprechen, die wissen wollen, was hinter dem Unternehmen und seinen Produkten steckt.

PepsiCo will Lays zu den Natrium-ärmsten Kartoffelchips auf dem Markt machen

Laguarta sagte auch, dass PepsiCo aktiv daran arbeite, die Verwendung von gesundheitsschädlichen Inhaltsstoffen in seinen Produkten zu minimieren.

Die Zukunft einiger unserer Marken liegt darin, gesünder zu werden. Bei Lays zum Beispiel wollen wir die Natrium-ärmsten Kartoffelchips auf dem Markt sein, sogar unter dem von der WHO festgelegten Standard. Unser Ziel ist es also, unsere Produkte weiter zu verbessern.

PepsiCo will außerdem bis 2030 die „regenerative Landwirtschaft“ ausbauen, die zur Umkehrung des Klimawandels beitragen wird, fügte der CEO hinzu.

Investieren Sie in Krypto, Aktien, ETFs & mehr in wenigen Minuten mit unserem bevorzugten Broker, eToro
7/10
67% der CFD-Konten von Privatanlegern verlieren Geld