Sollten Sie IronNet-Aktien kaufen oder verkaufen? Der Aktienkurs stieg aufgrund positiver Abonnementumsätze

By: Motiur Rahman
Motiur Rahman
Md Motiur genießt es, zu erforschen, wie Unternehmen die Herausforderungen lösen, denen sich die Welt in den kommenden Jahrzehnten… read more.
on Sep 17, 2021
  • Der Aktienkurs von IronNet stieg am Donnerstag um mehr als 28%
  • Der IRNT-Kurs fiel jedoch während des nachbörslichen Handels um mehr als 10%
  • Das Unternehmen meldete für das 2. Quartal ein vielversprechendes Wachstum der Abonnementumsätze

Am Donnerstag stieg der Aktienkurs von IronNet Inc. (NYSE:IRNT) um 28% und weitete damit seine Gewinne nach den Ergebnissen auf 112% aus. Das Unternehmen gab seine jüngsten Quartalsergebnisse am Dienstag nach Börsenschluss bekannt und verfehlte die Erwartungen der Analysten hinsichtlich der Einnahmen.

Die Ergebnisse des zweiten Quartals von IronNet zeigten jedoch einen Anstieg der Abonnementumsätze, was das Interesse der Investoren weckte. Der Umsatz im zweiten Quartal stieg um 23% auf 6,1 Mio. $, wobei die Abonnements 5,8 Mio. $ ausmachten.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Der Umsatz des Unternehmens liegt jetzt bei rund 24,1 Mio. $ auf 12-Monatsbasis, verglichen mit 19,5 Mio. $ im Vorjahreszeitraum. Darüber hinaus ist die Kundenzahl von 22 im Vorjahr auf 51 gestiegen. Das Unternehmen gab eine Umsatzprognose von 43 bis 45 Mio. $ für das Gesamtjahr ab.

Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels ist der IronNet-Aktienkurs in diesem Jahr nach dem Anstieg nach den Ergebnissen um 298,84% gestiegen.

Sollten Sie auf die aufregenden Wachstumsaussichten von IronNet setzen?

Aus einer Investitionsperspektive betrachtet, ist IronNet in einer der spannendsten Branchen des Technologiesektors tätig. Der Markt für Cybersicherheit gewinnt mit dem Wachstum des Cloud-Computing-Marktes weiterhin die Aufmerksamkeit der Investoren.

Immer mehr Unternehmen setzen auf Cloud-basierte Dienste, die sie auch Cyber-Bedrohungen aussetzen. Infolgedessen sind Cybersicherheitsunternehmen immer wichtiger geworden, da die Kunden weiterhin auf ihre Dienste warten.

IronNet ist ein gutes Beispiel dafür, denn der jüngste Anstieg der Kundenzahl verspricht einen stetigen Anstieg der Abonnementumsätze. Obwohl IronNet nach wie vor unrentabel ist, könnte das Unternehmen daher in absehbarer Zeit die Wende schaffen.

Quelle – TradingView

Ein Rückgang könnte unmittelbar bevorstehen, da das Gerede in den sozialen Medien nachlässt

Aus technischer Sicht scheint der Aktienkurs von IronNet nach der Bekanntgabe der Ergebnisse für das 2. Quartal sprunghaft angestiegen zu sein. Infolgedessen ist der Aktienkurs in den überkauften Bereich des 14-Tage-RSI gestiegen, was ein perfektes Szenario für einen Rückgang darstellt.

Darüber hinaus könnte der Aktienkurs leicht sinken, da das Gerede über die sozialen Medien nach den Ergebnissen nachlässt, da einige Anleger Gewinne mitnehmen wollen. Daher könnte es am besten sein, Gewinne aus einem Rückgang bei etwa 34,87$ oder darunter bei 27,33$ anzupeilen.

Sollte der Aktienkurs nach dem nachbörslichen Rückgang jedoch wieder ansteigen, könnte er bei 47,65$ Unterstützung finden. Die IRNT-Aktie schloss am Donnerstag bei 41,40$.

Fazit: Könnte es an der Zeit sein, auf den Rückgang von IRNT zu setzen?

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass sich die IronNet-Aktie zwar in einen deutlichen Aufwärtstrend befindet, aber auf der Grundlage eines Kurs-Buchwert-Verhältnisses von 6,40 deutlich überbewertet ist.

Darüber hinaus wird sich die aufregende Wachstumsperspektive des Unternehmens im Laufe der Zeit verwirklichen, was bedeutet, dass es Zeit sein könnte, den Rückgang zu nutzen und bei niedrigeren Preisen zurückzukaufen.

Investieren Sie in Krypto, Aktien, ETFs & mehr in wenigen Minuten mit unserem bevorzugten Broker, eToro
7/10
67% der CFD-Konten von Privatanlegern verlieren Geld