SPX Preisvorhersage: Welche Ziele verfolgt der Trading-Guru, Scott Redler?

By: Wajeeh Khan
Wajeeh Khan
Wajeeh ist ein aktiver Verfolger des Weltgeschehens, der Technologie, ein begeisterter Leser und spielt in seiner Freizeit gerne Tischtennis. read more.
on Sep 21, 2021
  • Der S&P 500 Index testete am Montag die Marke von 4.300 Punkten, erholte sich aber am Nachmittag wieder
  • Seit Anfang September ist der SPX um gesunken
  • Der Trading-Guru empfiehlt Anlegern, die eine Long-Position in Apple-Aktien haben, "einige zu verkaufen"

Als Evergrande den schlimmsten Tag am US-Aktienmarkt seit Mai auslöste, testete der S&P 500 Index am Montag die Marke von 4.300 Punkten, erholte sich aber am Nachmittag wieder. Die Erholung setzte sich am Dienstagmorgen fort, und das Tief vom Montag bei 4.305 Punkten kann als neuer „Referenzpunkt“ angesehen werden, sagte Scott Redler, Chief Strategic Officer von T3 Live, in einem Tweet am Dienstagmorgen.

Redler: 5%ige Korrektur ab September

Die Marke von 4.305 Punkten am Montag stellt eine 5%ige Korrektur gegenüber dem Hoch von Anfang September dar, die Redler als einen guten Zeitpunkt für die Absicherung von Short-Positionen ansieht. Unter Bezugnahme auf die gestrige Lücke in SPX Futures von 4.402 bis 4.427, sagte er in seinem Tweet:

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Falls die Baissiers eine A, B, C-Korrekturphase wollen, müssen die Verkäufer den Preis in den kommenden Sitzungen bis in den Bereich von 4.440 bringen.

In der Zwischenzeit werden die Medien am Dienstag „versuchen, einen Grund für den Aufschwung zu finden“ – ähnlich wie sie es während des Rückgangs am Montag getan haben, schrieb er weiter.

Apple Preisprognose: ‚Wenn Sie Long-Positionen haben, verkaufen Sie einige‘

In einem separaten Tweet schlug Redler den Anlegern außerdem vor, ihr Engagement bei Apple Inc (NASDAQ: AAPL) zu reduzieren.

Wenn Sie Long-Positionen haben, verkaufen Sie einige, und wir werden für Hinweise im Tech-Bereich sehen, ob 145,76$ bis 147$ den Preis zurückweisen.

Die Empfehlung erfolgt, nachdem AAPL am Freitag die Marke von 146$ überschritten hatte und am Montag seine Abwärtsbewegung fortsetzte und einen Tiefststand von 141,28$ erreichte. Vor Börsenschluss erholte sich der Kurs jedoch wieder auf etwa 143$ und hielt sich über den 100-Tage gleitenden Durchschnitten.

Anfang dieses Monats begeisterte die Aktie die Anleger, als sie auf einen Rekordstand von 157$ stieg, gefolgt von einer Korrektur von etwa 10% in den folgenden Wochen.

Investieren Sie in Krypto, Aktien, ETFs & mehr in wenigen Minuten mit unserem bevorzugten Broker, eToro
7/10
67% der CFD-Konten von Privatanlegern verlieren Geld