Sollte ich im Oktober 2021 Cummins-Aktien kaufen? – hier ist meine Preisprognose

By: Stanko Iliev
Stanko Iliev
Stanko widmet sich der Aufgabe, Investoren mit relevanten Informationen zu versorgen, die sie für ihre Investitionsentscheidungen nutzen können. Er… read more.
on Sep 25, 2021
  • Die Cummins-Aktie hat sich in den letzten Wochen nicht gut entwickelt
  • Cummins ist weiterhin mit erheblichen Einschränkungen in der Lieferkette konfrontiert
  • Es gibt keinen klaren Trend für die kommenden Wochen

Der Aktienkurs von Cummins Inc (NYSE: CMI) hat sich in den letzten Wochen nicht gut entwickelt, da das Unternehmen weiterhin mit erheblichen Einschränkungen in der Lieferkette zu kämpfen hat.

Fundamentale Analyse: Cummins ist weiterhin mit erheblichen Einschränkungen in der Lieferkette konfrontiert

Cummins ist ein amerikanisches multinationales Unternehmen, das Motoren, Filter und Produkte zur Stromerzeugung herstellt und vertreibt. Das Unternehmen verkauft seine Produkte in mehr als 190 Ländern, und sein Geschäft hat sich im zweiten Quartal 2021 nachweislich verbessert.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Der Gesamtumsatz stieg im zweiten Geschäftsquartal um 58,7% im Jahresvergleich auf 6,11 Mrd. $, während der GAAP-EPS 4,10$ betrug (+0,05$). Cummins erwartet für das Geschäftsjahr 2021 einen Umsatzanstieg von 20 bis 24% gegenüber dem Geschäftsjahr 2020.

Das EBITDA sollte im Bereich von 15,5% bis 16% liegen, und es ist wichtig zu erwähnen, dass Cummins erwartet, 2021 mehr als 70% des operativen Cashflows in Form von Dividenden und Aktienrückkäufen an die Aktionäre zurückzugeben.

Die starke Nachfrage in vielen unserer Schlüsselmärkte führte zu einem anhaltenden Umsatzwachstum, insbesondere in Nordamerika, und führte zu einer soliden Rentabilität. Die Stärke des Auftragsbestandes spiegelt die robuste Grundnachfrage in vielen unserer Märkte wider, was bemerkenswert ist, wenn man bedenkt, mit welchen Herausforderungen und Unsicherheiten wir im gleichen Zeitraum des letzten Jahres konfrontiert waren, sagte Tom Linebarger, Chairman und CEO.

Trotzdem birgt die Delta-Variante des Coronavirus zusammen mit weiteren neuen Varianten, insbesondere solchen, die durch bestehende Impfstoffe möglicherweise nicht gestoppt werden können, immer noch Abwärtsrisiken. Cummins sieht sich auch weiterhin mit erheblichen Einschränkungen in der Lieferkette konfrontiert. Die Hauptbestandteile sind Halbleiterchips, aber das Unternehmen hat auch einige Einschränkungen in Bezug auf Aktuatoren, Kabelbäume, verschiedene Sensorblöcke und Kopfgussteile erlebt, und zwar wirklich in allen Bereichen.

J.P.Morgan sieht mögliche Risiken für die kommenden Quartale vor allem aufgrund von Inflations- und Covid-Sorgen; dennoch rechnet die Unternehmensleitung mit einer gewissen Entlastung der Kosten im vierten Geschäftsquartal. Cummins schätzt, dass sich die zusätzlichen Logistikkosten für das Geschäftsjahr 2021 auf etwa 295 Mio. $ belaufen werden und versucht weiterhin, die Situation so gut wie möglich zu bewältigen.

Die Aktien von Cummins sind derzeit nicht unbedingt ein Kauf, aber es ist ein Unternehmen, das Anleger auf ihrer Beobachtungsliste haben sollten. Cummins wird zum weniger als 11-fachen des TTM-EBITDA gehandelt, und mit einer Marktkapitalisierung von 31,8 Mrd. $ sind die Aktien dieses Unternehmens fair bewertet.

Technische Analyse: Es gibt keinen klaren Trend für die kommenden Wochen

Datenquelle: tradingview.com

Der Aktienkurs von Cummins ist von seinem Rekordhoch bei über 270$ zurückgegangen, und wenn der Kurs unter die Unterstützung bei 200$ sinkt, wäre dies ein deutliches Verkaufssignal. Steigt der Kurs hingegen wieder über den Widerstand bei 240$, wäre dies ein Signal für den Handel mit Aktien, und das nächste Ziel könnte bei 250$ liegen.

Zusammenfassung

Das Geschäft von Cummins hat sich im zweiten Quartal 2021 verbessert, aber das Unternehmen ist weiterhin mit erheblichen Einschränkungen in der Lieferkette konfrontiert. Cummins erwartet für das Geschäftsjahr 2021 einen Umsatzanstieg zwischen 20% und 24% gegenüber dem Geschäftsjahr 2020, und mit einer Marktkapitalisierung von 31,8 Mrd. $ sind die Aktien dieses Unternehmens fair bewertet.

Investieren Sie in Krypto, Aktien, ETFs & mehr in wenigen Minuten mit unserem bevorzugten Broker, eToro
7/10
67% der CFD-Konten von Privatanlegern verlieren Geld