Markthighlights: Bitcoin nahe seinem ATH, Disney belastet DJ30, Öl erreicht neues 7-Jahreshoch

By: Daniela Kirova
on Okt 19, 2021
  • Disney schloss mit einem Verlust von 3%, der Aktienkurs fiel, nachdem Barclays die Aktie herabstufte
  • Das Biotech-Unternehmen Biogen war einer der größten Verlierer des SPX500
  • Saks Fifth Avenue könnte sein E-Commerce-Geschäft mit einer Bewertung von 6 Mrd. $ an die Börse bringen

In den vergangenen 24 Stunden war der Kryptomarkt gemischt. Bitcoin (BTC/USD) verzeichnete mehrere kleine Zuwächse und näherte sich seinem Allzeithoch von mehr als 64.000$. Dogecoin (DOGE/USD) und Binance Coin (BNB/USD) verzeichneten die höchsten Zuwächse unter den Top 10 Kryptos nach Marktkapitalisierung. Beide stiegen heute um mehr als 4%.

Disney drückt DJ30 nach unten, NASDAQ im grünen Bereich

Die meisten US-Indizes entwickelten sich gestern gemischt. Walt Disney belastete den DJ30, der leicht im Minus notierte. Disney beendete den Tag mit einem Verlust von 3%. Der Aktienkurs fiel, nachdem Barclays das Rating der Aktie aufgrund des verlangsamten Abonnentenwachstums von Disney+ senkte. Der NASDAQ100, der stark von der Technologiebranche geprägt ist, legte um 1% zu.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Mehr als zehn NASDAQ100-Aktien legten um mehr als 3% zu, darunter Facebook, Advanced Micro Devices und das Cybersicherheitsunternehmen CrowdStrike.

Das Biotech-Unternehmen Biogen war einer der größten Verlierer des SPX500, der gestern knapp im grünen Bereich lag. Ihr Aktienkurs fiel um über 4%, nachdem sie berichteten, dass ihr neues ALS-Medikament eine klinische Phase-3-Studie nicht bestanden hatte. Obwohl die Aktien im Jahresvergleich um rund 10% zugelegt haben, sind sie in den letzten drei Monaten zweistellig gefallen.

Saks Fifth Avenue will seine E-Commerce-Sparte an die Börse bringen

Gestern wurde berichtet, dass die Einzelhandelskette Saks Fifth Avenue ihr E-Commerce-Geschäft an die Börse bringen will und eine Bewertung von 6 Mrd. $ anstrebt. Den Berichten zufolge sind die Konkurrenten von Saks, einschließlich Macy’s, unterbewertet. Infolgedessen stiegen die Aktien von Macy’s gestern um 17,5%.

Europäische Märkte im grünen Bereich

Der UK100 schloss gestern um 0,4% niedriger. Heute eröffnete er 5 Punkte höher. Die Anleger beschäftigten sich mit der Sorge um das Wachstum in China und den steigenden Anleiherenditen im Vereinigten Königreich. Einige Bauunternehmen- und Bergbau-Aktien lagen im Minus und drückten den UK100 nach unten.

Der größte Verlierer war der Luftfahrtkonzern IAG mit einem Rückgang von fast 4% im Tagesverlauf. Der GER40 stieg heute um 17 Punkte und der FRA40 eröffnete 10 Punkte höher.

Öl erreicht neues 7-Jahreshoch

Gestern kletterte der Ölpreis auf über 83$ und schloss dann nach einer Korrektur im roten Bereich. Heute steigt er wieder an.

Apple führt eine neue Produktlinie ein

Apple hat gestern seine überarbeitete MacBook Pro Laptop-Reihe vorgestellt, die mit einem neuen Satz hauseigener Computerchips ausgestattet ist, die die höherwertigen Chips von Intel ersetzen sollen, die dieser seit mehr als zehn Jahren verkauft. Nach der Vorstellung schloss die Apple-Aktie 1,2% höher.

Östliche Märkte steigen

Die asiatischen Märkte waren heute Morgen im Aufwind. Die Indizes China50, HKG50 und JPN225 waren alle im grünen Bereich.

Investieren Sie in Krypto, Aktien, ETFs & mehr in wenigen Minuten mit unserem bevorzugten Broker, eToro
7/10
67% der CFD-Konten von Privatanlegern verlieren Geld