Aktienprognose von Roper Technologies nach der Veräußerung von CIVCO Radiotherapy

By: Motiur Rahman
Motiur Rahman
Md Motiur genießt es, zu erforschen, wie Unternehmen die Herausforderungen lösen, denen sich die Welt in den kommenden Jahrzehnten… read more.
on Okt 22, 2021
  • Der Aktienkurs von Roper Technologies stieg nach Bekanntgabe der jüngsten Quartalsergebnisse um 2,4%
  • Die Firma meldete gemischte Quartalsergebnisse, übertraf die EPS-Schätzung, verfehlte aber die Umsatzprognose
  • Das Industrieunternehmen stimmte auch dem Verkauf der CIVCO-Strahlentherapie-Einheit für 120 Mio. $ zu

Am Freitag legte der Aktienkurs von Roper Technologies Inc. (NYSE: ROP) nach der Bekanntgabe seiner jüngsten Quartalsergebnisse um 2,4% an Wert zu. Das Unternehmen meldete uneinheitliche Ergebnisse für das 3. Quartal und übertraf die EPS-Schätzung, verfehlte aber die Umsatzprognose des Consensus.

ROP verzeichnete im 3. Quartal einen Non-GAAP-Gewinn pro Aktie von 3,91$ und übertraf damit den Durchschnitt der Schätzungen der Analysten von 3,83$. Andererseits verfehlte der GAAP-Gewinn pro Aktie von 2,71$ die Schätzung von 2,61$, während der Quartalsumsatz von 1,46 Mrd. $ trotz eines Wachstums von 21,7% im Jahresvergleich um 160 Mio. $ unter den Prognosen der Wall Street lag.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Darüber hinaus gab Roper bekannt, dass es eine Vereinbarung über den Verkauf von CIVCO für 120 Mio. $ getroffen hat. Das Unternehmen verkauft die Strahlentherapie-Einheit an die mit ihm verbundene Private-Equity-Gesellschaft Blue Wolf Capital Partners LLC. Anfang dieses Monats verkaufte ROP seine TransCore-Einheit an ST Engineering für 2,68 Mrd. $.

Rop sieht überbewertet aus

Aus Anlegersicht wird die Rop-Aktie mit einem teuren Kurs-Gewinn-Verhältnis von etwa 48,90 gehandelt, was die Aktie für Anleger weniger attraktiv macht.

Darüber hinaus gehen die Analysten davon aus, dass der Gewinn pro Aktie des diversifizierten Industrieunternehmens in diesem Jahr um 46,60% einbrechen wird, bevor er in den nächsten fünf Jahren mit einer durchschnittlichen jährlichen Rate von 11,90% steigt.

Daher scheint die Aktie von Roper Technologies für langfristige Anleger ideal zu sein, während kurzfristige Wertjäger sich für Alternativen auf dem Markt entscheiden könnten.

Quelle – TradingView

Technisch gesehen scheint Roper Technologies innerhalb einer aufsteigenden Handelsspanne auf dem Intraday-Chart zu handeln. Infolgedessen ist die Aktie in den überkauften Bereich des 14-Tage-RSI gestiegen, was eine perfekte Gelegenheit für einen Rückgang darstellt.

Daher könnten Anleger kurzfristige Pullbacks bei etwa 479,88$ oder tiefer bei 471,53$ anstreben. Setzt sich die Erholung hingegen fort, könnte der Aktienkurs Widerstand bei 496,58$ oder höher bei 504,94$ finden.

Zeit für Profiteure einzusteigen?

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Roper Technologies zwar nach wie vor interessante langfristige Wachstumsperspektiven bietet, der Aktienkurs jedoch in letzter Zeit sprunghaft angestiegen ist und überkaufte Bedingungen erreicht hat.

Daher sollten Anleger am besten auf einen Rückschlag warten oder Gewinne mitnehmen, solange der Preis noch hoch ist.

Investieren Sie in Krypto, Aktien, ETFs & mehr in wenigen Minuten mit unserem bevorzugten Broker, eToro
7/10
67% der CFD-Konten von Privatanlegern verlieren Geld