Ist die PayPal-Aktie angesichts der Befürchtungen, dass die Übernahme von Pinterest gefährdet ist, ein Kauf?

By: Motiur Rahman
Motiur Rahman
Md Motiur genießt es, zu erforschen, wie Unternehmen die Herausforderungen lösen, denen sich die Welt in den kommenden Jahrzehnten… read more.
on Okt 22, 2021
  • Die Aktienkurs von PayPal fiel am Donnerstag um mehr als 5%
  • Laut Bloomberg prüft der Online-Zahlungsriese einen Deal im Wert von rund 45 Mrd. $
  • Wie WSJ erfuhr, waren die PayPal-Aktionäre jedoch nicht sehr begeistert von dem Deal

Am Donnerstag fiel der Aktienkurs von PayPal Holdings Inc. (NASDAQ: PYPL) um 5,3%, was den Rückgang seit Bekanntwerden von Berichten über eine potenzielle Übernahme von Pinterest Inc. (NYSE: PINS) auf über 10% ausdehnte.

Bloomberg berichtete am Mittwoch unter Berufung auf mit der Angelegenheit vertraute Quellen, dass die Fintech-Plattform Optionen zum Erwerb der Social-Media-Plattform im Wert von etwa 45 Mrd. $ prüft.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

WSJ sagte jedoch am Mittwoch, dass die PayPal-Aktionäre nicht an der Übernahme aller Aktien interessiert seien. Die Pinterest-Aktien stiegen am Mittwoch um fast 13%, nachdem die Nachricht bekannt wurde. Sie gingen jedoch am Donnerstag 2% zurück, da befürchtet wurde, dass der Deal in Gefahr sein könnte.

Ist der PYPL-Rückgang eine Kaufgelegenheit?

Aus Anlagesicht ist PayPal nach wie vor einer der besten Wachstumswerte im Fintech-Bereich. Das Unternehmen hat sein Produktangebot um Kryptowährungstransaktionen und Buy Now-, Pay Later-Zahlungen erweitert.

Infolgedessen erwarten Analysten, dass der Gewinn je Aktie in diesem Jahr um 71% und in den nächsten fünf Jahren um eine durchschnittliche jährliche Rate von rund 24% steigen wird. Daher ist es die Traumaktie eines Wachstumsinvestors.

Angesichts des jüngsten Rückgangs, der die Aktie mit einem attraktiveren Forward-KGV von etwa 39,12 bewertet, könnte es daher an der Zeit sein, sie vor den aufregenden Wachstumsaussichten zu kaufen.

Quelle – TradingView

Technisch gesehen scheinen die PayPal-Aktien innerhalb einer absteigenden Channel-Formation auf dem Intraday-Chart zu handeln. Infolgedessen ist die Aktie näher an überverkaufte Bedingungen gefallen, was eine Gelegenheit für eine Erholung eröffnet.

Daher könnten Anleger potenzielle Erholungen bei etwa 255,09$ oder höher bei 266,41$ anpeilen, während 234,68$ und 223,71$ Unterstützungsniveaus sind.

Der Ausverkauf ist eine Kaufgelegenheit

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass PayPal, obwohl die Übernahme von Pinterest unklar bleibt, immer noch einer der besten Wachstumswerte im Fintech-Bereich ist. Darüber hinaus handelt die Aktie mit einem angemessenen Forward-KGV, was sie zu einer überzeugenden Gelegenheit für Anleger macht.

Wenn sich die Aktien also dem überverkauften Zustand nähern, könnte es an der Zeit sein, in PayPal-Aktien zu investieren.

Investieren Sie in Krypto, Aktien, ETFs & mehr in wenigen Minuten mit unserem bevorzugten Broker, eToro
7/10
67% der CFD-Konten von Privatanlegern verlieren Geld