Netflix Preisprognose: BofA Securities sieht Aufwärtspotenzial von 45%

By: Wajeeh Khan
Wajeeh Khan
Wajeeh ist ein aktiver Verfolger des Weltgeschehens, der Technologie, ein begeisterter Leser und spielt in seiner Freizeit gerne Tischtennis. mehr lesen.
on Jan 18, 2022
  • Nat Schindler von BofA Securities glaubt, dass der Aktienkurs von Netflix auf 750$ steigen könnte
  • In der CNBC-Sendung "The Exchange" nannte er seine Gründe für seine positive Einschätzung
  • Der Aktienkurs des Streaming-Riesen ist innerhalb von 2 Monaten um über 25% gefallen

Der Aktienkurs von Netflix Inc (NASDAQ:NFLX) ist in 2 Monaten um mehr als 25% gefallen, aber die Bank of America Securities sagt, dass sich die Aktionäre in den kommenden Monaten auf eine Überraschung freuen können.

Schindler erklärt, warum er bei NFLX optimistisch ist

Nat Schindler von BofA bekräftigte heute Morgen sein „Buy“-Rating für Netflix mit einem Kursziel von 750$, was einem Aufwärtspotenzial von 45% entspricht. In der CNBC-Sendung „The Exchange“ sagte der Senior Analyst:

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Ich glaube an Netflix, und ich glaube, dass die Abonnenten den Inhalten folgen. Die Einführung von Inhalten war im vierten Quartal sehr groß, und sie wird im ersten und zweiten Quartal noch größer sein. Und das sollte mehr Menschen dazu bringen, Netflix weiter zu nutzen.

Schindler prognostiziert für den Streaming-Giganten in diesem Jahr knapp 30 Millionen Netto-Neuabonnenten. In seinem letzten Quartalsbericht hat Netflix die Zahl der neuen Abonnenten um mehr als eine halbe Million übertroffen. Das in Kalifornien ansässige Unternehmen wird im Laufe dieser Woche seine Ergebnisse für das vierte Quartal vorlegen.

Konkurrenz ist keine Bedrohung für Netflix

Netflix hat seine Preise in den letzten Monaten deutlich angehoben, aber Schindler sieht in Unternehmen wie HBO Max keine so große Wettbewerbsbedrohung für Netflix. Er sagte:

Ich glaube nicht wirklich an einen Wettbewerb hier. Der Grund dafür ist, dass die Leute keine Programme mehr sehen. Sie sehen sich Sendungen an. Wenn du Strange Things sehen willst, wird dir HBO Max nicht helfen. Die Menge der Inhalte auf Netflix gegenüber Disney oder HBO Max ist nicht einmal annähernd vergleichbar.

Laut dem Analysten von BofA Securities könnten Abonnenten von Zeit zu Zeit zu Konkurrenten wie HBO Max wechseln, aber die Bindung wird ein Problem für andere Streaming-Unternehmen sein, da Netflix viel mehr zum ziemlich gleichen Preis anbietet.

Netflix wird auch im Gaming-Bereich debütieren, was Schindler als weiteren möglichen Katalysator für die Aktie sieht.

Investieren Sie in Krypto, Aktien, ETFs & mehr in wenigen Minuten mit unserem bevorzugten Broker, eToro
10/10
67% of retail CFD accounts lose money