Hoffnung für Bitcoin trotz des größten Ausverkaufs seit 2 Jahren

By: Daniela Kirova
Daniela Kirova
Daniela wurde in Bulgarien geboren, wuchs in Chicago auf und zog dann nach Michigan, um die University of Michigan… mehr lesen.
on Jan 24, 2022
  • Der wöchentliche RSI von 37 zeigt, dass der Vermögenswert überverkauft ist
  • Das MVRV-Verhältnis liegt derzeit bei 1,50 und zeigt 50% nicht realisierte Gewinne für Bitcoin-Wallets
  • El Salvador hat 4 Millionen Benutzer für seine staatlich unterstützte Bitcoin-Wallet gewonnen

Bitcoin (BTC/USD) fiel am Wochenende auf 34.000 $ mit einer wachsenden Korrelation zum US-Aktienmarkt. Da sich die Politik der US-Notenbank als Reaktion auf die steigende Inflation schnell ändert, scheinen sowohl die konventionellen als auch die Kryptomärkte wie versteinert zu sein.

Top-Krypto auf dem niedrigsten RSI seit März 2020

Das letzte Mal, dass der tägliche RSI (Relative Strength Indicator) von Bitcoin so niedrig war, war im März 2020, der Zeit des COVID-Crashs. Der wöchentliche RSI von 37 zeigt, dass der Vermögenswert überverkauft ist.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Tolle Kaufgelegenheit?

Laut Marcus Sotiriou, Analyst bei GlobalBlock, einem in Großbritannien ansässigen Makler für digitale Assets, lag jeder Tiefpunkt eines Bärenmarktes für Bitcoin zwischen 29 und 35 auf dem wöchentlichen RSI. Dies zeigt, dass es für all jene, die an den langfristigen Wert dieser Anlageklasse glauben, Zeit zum Kaufen ist.

Das MVRV-Verhältnis liegt derzeit bei 1,50 und zeigt 50% nicht realisierte Gewinne für Bitcoin-Wallets. Historisch gesehen hat ein Verhältnis unter 1 das Ende des Bärenmarktes signalisiert und hervorragende Kaufgelegenheiten geboten.

Marcus Sotiriou kommentierte:

Ich denke, die Bestimmung eines Bullen-/Bärenmarktes ist nicht so klar wie in früheren Zyklen, da sich die Struktur des Marktes drastisch ändert, wenn Institutionen in den Raum eintreten. Wir befinden uns in der Nähe des unteren Endes der Spanne im Bereich von 30.000 $, was darauf hindeutet, dass das Risiko-Ertrags-Verhältnis in Verbindung mit dem oben erwähnten RSI vorteilhaft für einen Kauf ist.

Alex Axelrod, Gründer und CEO von Aximetria, hofft trotz Marktängsten auf Stabilität für Bitcoin. Er kommentierte:

Da der Preis von Bitcoin in den letzten 24 Stunden auf 33.184 $ gefallen ist, ein Preispunkt, der auch das niedrigste Niveau der letzten 90 Tage markierte, wird offiziell bestätigt, dass die digitale Währung nun unter der Kontrolle dominanter Verkäufer steht. Die Erholung von Bitcoin ist noch weit entfernt, da die Anleger vorerst auf eine Stabilisierung des Preises setzen. Es bleibt zu hoffen, dass der Coin die Unterstützung bei 32.500 $ aufrechterhalten kann, um in den nächsten Wochen erneut den Widerstand bei 40.000 $ zu testen.

El Salvador weist erneut den Weg

Am Freitag kaufte El Salvador Bitcoin für 15 Mio. $. Das Land hat in nur wenigen Monaten 4 Millionen Benutzer für seine staatlich unterstützte Bitcoin-Wallet gewonnen, was fast zwei Dritteln seiner Bevölkerung entspricht. Wenn man bedenkt, dass weniger als ein Drittel über Bankkonten verfügt, ist dies eine beachtliche Leistung.

Sotiriou kommt zu dem Schluss, dass die beeindruckende Adoptionsrate von El Salvador andere Länder dazu bringen wird, Bitcoin trotz seiner derzeitigen Volatilität im Jahr 2022 zum gesetzlichen Zahlungsmittel zu machen.

Investieren Sie in Krypto, Aktien, ETFs & mehr in wenigen Minuten mit unserem bevorzugten Broker, eToro
10/10
67% of retail CFD accounts lose money