USD/RUB: Der russische Rubel steht kurz vor einem Aufwärtstrend

Von:
auf Jan 9, 2024
Listen
  • Das USD/RUB-Paar blieb in diesem Jahr in einer engen Spanne
  • Der Rohölpreis ist in den letzten Tagen stark eingebrochen
  • Die USA werden am Donnerstag die neuesten Inflationsdaten veröffentlichen

Folge Invezz auf TelegramTwitter und Google News für sofortige Updates >

Der russische Rubel bewegte sich in den letzten Tagen seitwärts, da der Rohölpreis weiter sank. Der USD/RUB-Wechselkurs wurde am Dienstag bei 89,76 gehandelt, wo er in den letzten Wochen hängen geblieben ist. Dieser Kurs liegt etwa 12,45 % unter dem Höchststand im Jahr 2023.

Sind Sie auf der Suche nach Signalen und Alarmen von Profi-Händlern? Melden Sie sich kostenlos bei Invezz Signals™ an. Dauert nur 2 Minuten.

Rohölpreis sinkt

Copy link to section

Der USD/RUB-Wechselkurs befindet sich weiterhin in einer Konsolidierungsphase, da Händler den anhaltenden Rückgang der Energiepreise beobachten. Brent, die globale Benchmark, ist auf 77 $ zurückgegangen, während West Texas Intermediate (WTI) auf 72,50 $ gefallen ist. Der russische Ural ist unter 60 $ gefallen.

Die Rohölpreise gingen zurück, da die Anleger auf die Entscheidung Saudi-Arabiens reagierten, die Preise zu senken, um Marktanteile zu gewinnen. Dieser Schritt wird wahrscheinlich dazu führen, dass andere Länder in den nächsten Monaten die Preise senken.

Rohöl ist für Russland der wichtigste Rohstoff, da es der größte Exportartikel ist. Die neuesten Daten zeigen, dass das Land über 3,34 Millionen Barrel pro Tag exportiert, und das Land hat sich verpflichtet, seine Exportkürzungen auf 500.000 im Einklang mit dem OPEC+-Abkommen fortzusetzen.

Russland hat es geschafft, die von westlichen Ländern verhängten Sanktionen zu umgehen, indem es sein Öl an asiatische Länder, vor allem Indien und China, verkauft hat. Außerdem werden die Öllieferungen des Landes trotz der anhaltenden Houthi-Angriffe weiterhin durch das Rote Meer geleitet.

Daher glauben Analysten, dass die russische Wirtschaft besser als erwartet läuft. Sie wuchs im 3. Quartal um 5,5 %, während der IWF schätzt, dass sie bis 2024 um 1,1 % wachsen wird. Die Arbeitslosenquote ist nach wie vor niedrig und die Industrieproduktion läuft weiter.

Die andere wichtige USD/RUB-Nachricht in dieser Woche werden die bevorstehenden Daten zum US-Verbraucherpreisindex (VPI) sein. Von Reuters befragte Ökonomen gehen davon aus, dass die Kerninflation im Dezember auf 3,8 % gesunken ist, während der Gesamt-VPI leicht auf 3,2 % gestiegen ist.

Diese Zahlen werden zusammen mit dem NFP-Bericht der letzten Woche dazu beitragen, den Kurs der Federal Reserve zu bestimmen. Die Ökonomen sind geteilter Meinung darüber, wann die Fed mit den Zinssenkungen beginnen wird. Einige sehen den Beginn der Zinssenkungen im März, andere im Juni.

USD/RUB Technische Analyse

Copy link to section
USD/RUB

USD/RUB-Chart via TradingView

Das USD/RUB-Paar erreichte im Jahr 2023 seinen Höchststand bei 102,53 und setzte dann den Abwärtstrend fort. Er liegt nun unter den 50- und 25-Tage gleitenden Durchschnitten. Am wichtigsten ist, dass das Paar ein symmetrisches Dreiecksmuster gebildet hat, das in Schwarz dargestellt ist.

Der Stochastic Momentum Index (SMI) und der Relative Strength Index (RSI) haben sich in die neutralen Punkte bewegt. Daher sind die Aussichten für das Paar neutral mit einer rückläufigen Tendenz. Wenn dies geschieht, liegt das nächste wichtige Niveau bei 86,98, dem niedrigsten Stand am 21. November.

RUB USD Forex Welt