Jim Cramer: Chewy-Aktie „ist am Abwärtstrend“

Von:
auf May 29, 2024
Listen
  • Chewy hat heute überdurchschnittliche Finanzergebnisse für das erste Quartal gemeldet.
  • Jim Cramer hatte am Mittwoch nur Gutes über $CHWY zu sagen.
  • Die Chewy-Aktie ist nach der Veröffentlichung der Gewinnzahlen um mehr als 25 % gestiegen.

Folge Invezz auf TelegramTwitter und Google News für sofortige Updates >

Jim Cramer hatte bei der „Morgenbesprechung“ am Mittwoch nur Gutes über Chewy Inc (NYSE: CHWY) zu sagen.

Sind Sie auf der Suche nach Signalen und Alarmen von Profi-Händlern? Melden Sie sich kostenlos bei Invezz Signals™ an. Dauert nur 2 Minuten.

Cramer teilt seine Meinung zur Chewy-Aktie

Copy link to section

Der Einzelhändler für Tiernahrung und -produkte übertraf heute aufgrund „gesunder Wachstumsraten“ bei der Haustieradoption im ersten Quartal die Schätzungen der Wall Street.

Bis Mittwoch war der Kurs von $CHWY um fast 25 % gefallen, doch der Ergebnisbericht von heute Morgen gab dem Moderator von Mad Money die Zuversicht, dass der Kurs nun „überstanden“ sei.

Das in New York notierte Unternehmen erwirtschaftete im ersten Quartal 31 Cent je Aktie (bereinigt) bei einem Nettoumsatz von 2,88 Milliarden Dollar. Analysten hatten im Vergleich dazu 20 Cent je Aktie bzw. 2,85 Milliarden Dollar erwartet.

Den vollständigen Gewinnbericht des Unternehmens können Sie unter diesem Link lesen. Die Chewy-Aktie wird derzeit knapp unter dem Kurs gehandelt, zu dem sie 2024 gestartet ist.

Warum ist Jim Cramer sonst noch optimistisch in Bezug auf $CHWY?

Copy link to section

Jim Cramer äußerte sich optimistisch zur Chewy-Aktie, auch weil der Vorstand des Unternehmens am Mittwoch ein Aktienrückkaufprogramm im Wert von 500 Millionen Dollar ankündigte.

Das ist positiv, da Aktienrückkäufe in der Regel das Vertrauen des Managements in die Zukunft des Unternehmens signalisieren. Auf CNBC sagte der berühmte Investor heute Morgen auch:

„Wir sind mit dem Abstieg fertig, denn sie sind in den Gesundheitssektor eingestiegen. Sie haben den Schwenk hin zur Profitabilität geschafft. Sie sind sehr gute Jungs. Ich freue mich wirklich, dass sie gewinnen.“

Am Mittwoch bekräftigte auch Nicholas Jones, Analyst bei JMP Securities, seine Kaufempfehlung für die Chewy-Aktie und sagte, das 9,0 Milliarden Dollar schwere Unternehmen mit Sitz in Florida (USA) habe ein Kurspotenzial von bis zu 26 Dollar, was einem Anstieg von weiteren 22 % entspreche.

Chewy-Aktie steigt dank optimistischer Zukunftsprognose

Copy link to section

Aktien von Chewy Inc sind zum Zeitpunkt des Schreibens auch deshalb attraktiv, weil das Einzelhandelsunternehmen seine Prognose für die EBITDA-Marge (bereinigt) für das Gesamtjahr heute auf bis zu 4,3 % gegenüber etwa 3,8 % zuvor angehoben hat.

Sumit Singh, CEO des Heimtierprodukteherstellers, bestätigte ebenfalls, dass die Bilanz zwischen Adoption und Abgabe im ersten Quartal zum ersten Mal seit 2022 positiv war. Er fügte hinzu:

„Auch wenn es noch zu früh ist, eine Trendwende in der Branche auszurufen, bleiben wir bei unserer Einschätzung, dass sich die Heimtierbranche auf dem Weg zur Normalisierung befindet.“

$CHWY ist am Mittwoch auch deshalb im Plus, weil das Unternehmen für das laufende Finanzquartal einen Nettoumsatz von bis zu 2,86 Milliarden Dollar prognostizierte, was in etwa den Schätzungen der Wall Street entsprach. Die Chewy-Aktie zahlt jedoch zum Zeitpunkt des Schreibens keine Dividende.

Dieser Artikel wurde mit Hilfe von KI-Tools aus dem Englischen übersetzt und anschließend von einem lokalen Übersetzer Korrektur gelesen und bearbeitet.

USA Börse Einzelhandel Nord Amerika Welt