Ehemaliger Uber Exec. richtet ein Startfinanzierungszentrum in London

Ehemaliger Uber Exec. richtet ein Startfinanzierungszentrum in London
Written by:
Auther Bett
1st Mai, 15:25
  • Dave Clark, ein ehemaliger leitender Angestellter von Uber, wird dem Start-up-Finanzierer Expa als europäischer Partner beitreten.
  • Laut Expa war der Expansionsschritt von der Notwendigkeit geprägt, die schnell wachsende Nachfrage in der Region zu befriedigen.
  • Es wird erwartet, dass Clark seine Londoner Beziehungen und sein Know-how nutzen wird, um die europäischen Operationen von Expa voranzutreiben.

David Clark, ein ehemaliger leitender Angestellter von Uber (NYSE: UBER), stellt derzeit die Pläne zur Einrichtung des europäischen Hauptsitzes des Startfinanzierungsunternehmens Expa in London fertig. Expa mit Sitz im Silicon Valley wurde 2014 von Garret Camp, Mitbegründer von StumbleUpon und der Taxi-App Uber, gegründet.

Nach Angaben des Serienunternehmers und Investors gründete er Expa, um Unternehmern zu helfen, ihre Traumgeschäfte zu verwirklichen.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Der Startfinanzierer bietet angehenden Unternehmern Startkapital, einen physischen Betriebsraum und ein Expertenteam, das bei allen technischen Fragen hilft.

Unternehmen, die eine Partnerschaft mit Expa eingehen, erhalten unter anderem Arbeitsräume in einem ihrer Büros in Los Angeles, New York, Vancouver und San Francisco. London wird demnächst in die Liste aufgenommen.

Business-Guru Clark wird dem Unternehmen als europäischer Partner in der kommenden Londoner Niederlassung beitreten.

Clark gehört zu den renommiertesten Wirtschaftsführern und hat in mehreren unicorn in leitenden Positionen gearbeitet, darunter Kittyhawk, Uber und Virgin Atlantic. Er hatte auch die Gelegenheit, mit einigen der weltbesten Persönlichkeiten, darunter Sir Richard Branson von Virgin und Larry Page von Google, zusammenzuarbeiten und ihnen bei der Verwirklichung ihrer „Moonshot“-Träume zu helfen.

Expa verlässt sich bei der Identifizierung und Finanzierung vielversprechender europäischer Start-ups auf sein enormes unternehmerisches Know-how.

„Die europäische Start-up-Landschaft wächst schnell und stellt heute eine der größten Chancen auf dem Markt dar. Die Aufnahme von David als Partner wird dazu beitragen, Unternehmer in Europa mit den umfangreichen Ressourcen und Vorteilen zu verbinden, die Expa zu bieten hat“, sagte der Gründer und CEO von Expa Garret Camp.

Was liegt vor uns?

Schwergewichte der Industrie glauben, dass der Eintritt des Unternehmens in den europäischen Raum zu einer Zeit, in der die Wirtschaft einen der größten Einbrüche erlebt, einen neuen Aufbruch für die Startup-Arena bedeutet. Und während sich das Startup-Studio weiter entwickelt, können angehende Unternehmer zu risikofreudigen Akteuren wie Expa aufschauen und nicht nur nach Finanzmitteln suchen, sondern auch das eine oder andere über die Überlebensfähigkeit in Rezessionen lernen.

„Ich habe in den letzten zehn Jahren mit Garrett und dem Rest des sehr talentierten Expa-Teams in vielen Funktionen zusammengearbeitet, und ich freue mich darauf, offiziell an Bord zu sein, um die Expa-Mission voranzutreiben“, sagte Clark in einem Interview mit Reportern.

Clark lebt seit mehr als zwei Jahrzehnten in London und es wird erwartet, dass er Beziehungen, Erfahrung und Know-how nutzen wird, um für den Start-up-Finanzierer den Grundstein zu legen.

Invezz verwendet Cookies, um Ihnen eine optimale Benutzererfahrung zu ermöglichen. Mit der Nutzung von Invezz akzeptieren Sie unsere privacy policy.