Uber-Aktienpreis explodiert um 9% aufgrund eines 2,65 Mrd. $ Deals zum Kauf von Postmates

Uber-Aktienpreis explodiert um 9% aufgrund eines 2,65 Mrd. $ Deals zum Kauf von Postmates
  • Uber kündigt an, dass es die Zustell-App Postamtes in einem 2,65 Mrd. $-All-Stock-Deal kaufen wird
  • "Buchungen bei Uber Eats in Q2 sind im Vergleich zum Vorjahr um mehr als 100% gestiegen", sagt CEO von Uber
  • Der Aktienkurs von Uber stieg nach der Meldung im vorbörslichen Handel um über 8%

Die Aktien von Uber (NYSE: UBER) werden vorbörslich rund 9% höher gehandelt, nachdem berichtet wurde, dass die Ride-Hailing-Firma sich bereit erklärt hat, die Zustell-App Postamtes in einem 2,65 Mrd. $ schweren All-Stock-Deal zu kaufen. Der Kurs der Uber-Aktie versucht nun, die Verluste der letzten Woche auszugleichen, als sie über 8,3% in den roten Zahlen schloss.

Fundamentale Analyse: All-Stock-Deal vereinbart

Uber hat sich bereit erklärt, Postmates, eine beliebte App für die Lieferung von Lebensmitteln, im Rahmen einer 2,65 Mrd. $ schweren All-Stock-Deal zu kaufen. Das Geschäft, über das Bloomberg erstmals am Sonntagabend berichtete, wurde heute von der Ride-Hailing-Gesellschaft bestätigt. Invezz berichtete letzte Woche, dass Uber Gespräche über den Kauf von Postmates führt.

„Uber und Postmates teilen seit langem die Überzeugung, dass Plattformen wie die unsere viel mehr als nur die Lebensmittelzustellung leisten können – sie können ein enorm wichtiger Teil des lokalen Handels und der Gemeinden sein, was in Krisen wie COVID-19 umso wichtiger ist“, sagte Dara Khosrowshahi, CEO von Uber.

Uber hat sich schnell von einem gescheiterten Geschäftsabschluss zum Kauf Grubhub (NYSE: GRUB) bewegt. Invezz berichtete im vergangenen Monat, dass der Lebensmittellieferant ein All-Stock-Angebot in Höhe von 7,3 Mrd. $ vom europäischen Lebensmittelbesteller Just Eat Takeaway.com NV (AMS: TKWY) angenommen habe.

„Da immer mehr Menschen und immer mehr Restaurants unsere Dienstleistungen in Anspruch nehmen, sind die Buchungen für das 2. Quartal bei Uber Eats im Vergleich zum Vorjahr um mehr als 100 Prozent gestiegen. Wir freuen uns sehr, Postmates in der Uber-Familie willkommen zu heißen, da wir gemeinsam innovativ arbeiten, um Konsumenten, Zustellern und Händlern im ganzen Land bessere Erfahrungen zu bieten“, fügte er hinzu.

Pierre-Dimitri Gore-Coty, der das UberEats-Geschäft leitet, wird das kombinierte Zustellgeschäft leiten. Das Geschäft wird UberEats helfen, seinen Marktanteil im Bereich der Lebensmittelzustellung zu erhöhen. Nach Angaben des Analytikunternehmens Second Measure hielt Postmated im Mai 8% des US-Marktes für Lebensmittellieferungen.

Im vergangenen September sammelten Postmates 225 Mio. $ an Spendengeldern, die die App für die Nahrungsmittellieferung auf 2,4 Mrd. $ bewerteten.

Technische Analyse: Uber-Aktie

Der Aktienkurs von Uber handelt nach den Nachrichten über Postmates um mehr als 8% höher. Die Aktien des Ride-Hailing-Unternehmens haben nun fast alle Verluste der letzten Woche, als sie über 8,3% einbrachen, wieder wettgemacht.

Uber-Aktien Tagesdiagramm (Handelsansicht)

Die Käufer dürften sich nun um eine Verlängerung dieses Aufwärtstrends bemühen, wobei die 38 $ als nächstes potentielles Ziel gilt. Dies ist ein 4-Monatshoch für die Uber-Aktie und die höchste seit Beginn der Pandemie.

Doch zunächst müssen die Uber-Haussiers den Preis über 31,26 $ bringen, wo die 200-DMA liegt. In diesem Fall würde die Tür für den Kauf von Uber-Aktien durch Investoren, die 38$ anstreben, offen stehen.

Zusammenfassung

Der Aktienkurs von Uber hat im vorbörslichen Handel um etwa 8% zugelegt, nachdem bekannt wurde, dass der Ride Hailing-Riese einem All-Stock-Deal zugestimmt hat, um die App für die Nahrungsmittellieferun Postmates für 2,65 Mrd. $ zu kaufen.

Invezz verwendet Cookies, um Ihnen eine optimale Benutzererfahrung zu ermöglichen. Mit der Nutzung von Invezz akzeptieren Sie unsere privacy policy.