2 Videospiel-Aktien zum Kauf im Oktober

By: Michael Harris
Michael Harris
Als akademischer Wirtschaftswissenschaftler mit einer Leidenschaft für den Finanzhandel ist Michael Harris ein fester Mitarbeiter bei Invezz. Dank seiner Leidenschaft kennt… read more.
on Okt 4, 2020
  • Microsoft und Sony werden voraussichtlich im November ihre neuen Konsolen einführen
  • Erste Berichte weisen darauf hin, dass die Preise für neue Videospiele wahrscheinlich höher sein werden
  • MSFT und ATVI sind zwei gute Handelsmöglichkeiten für Investoren, die sich für Videospiele interessieren

Das Jahr 2020 könnte leicht als ein Jahr in Erinnerung bleiben, in dem die Gaming-Industrie neue Höchststände erreichte. Die Pandemie zwang die Menschen zu Hause zu bleiben und erhöhte somit die Zeit, die sie für Home Entertainment aufwenden.

Neue Konsolen kommen

Die Gaming-Industrie wird im nächsten Monat neue Konsolen veröffentlichen, was das Interesse der Videospiel-Produzenten erhöhen dürfte, die darauf hoffen, dass die Spieler bereit sind, mehr Geld für Neuerscheinungen auszugeben.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Microsoft und Sony werden voraussichtlich im November ihre neuen Konsolen einführen. Neue Konsolen werden neue Versionen beliebter Videospiele hervorbringen. Erste Berichte weisen darauf hin, dass neue Ausgaben wahrscheinlich zu höheren Preisen auf den Markt kommen werden.

So wird beispielsweise das beliebte Basketballspiel NBA 2K21 auf Xbox Series X und PS5 70$ kosten. Preiserhöhungen drängten Sony zur Einführung einer Preisobergrenze von 70$ pro Spiel.

„Unsere eigenen Worldwide Studios-Titel werden auf PS5 einen Preis von 49,99$ bis 69,99$ (UVP) haben“, sagte Jim Ryan, CEO von Sony Interactive Entertainment.

Einige Analysten glauben, dass jetzt der richtige Zeitpunkt ist, die Preise zu erhöhen.

„Es gibt keinen guten Zeitpunkt für eine Preiserhöhung. Aber es mag Zeiten geben, in denen es geeigneter ist, eine Preiserhöhung vorzunehmen, und ich denke, dies ist ein recht geeigneter Zeitpunkt. Wenn man bei einer solchen Veränderung in den sauren Apfel beißen muss, ist es am besten, dies synchron zu den großen Übergängen zu tun“, sagte Steve Bailey, Hauptspielanalyst für Spiele beim Forschungsunternehmen Omdia.

Hier sind zwei Aktien, von denen ich glaube, dass sie sich jetzt als eine gute Investition erweisen werden, vorausgesetzt, dass die Gaming-Industrie im nächsten Monat neue Konsolen veröffentlichen wird.

Microsoft (MSFT)

Microsoft wird seine Xbox-Serie X im November auf den Markt bringen. Der Preis der Konsole liegt bei 500$, während die digital-only Version 300$ kostet. Das Engagement des Unternehmens in der Gaming-Industrie hat sich nach der Übernahme von ZeniMax Media für 7,5 Mrd. $ erhöht.

Microsoft Aktien Tagesdiagramm (Handelsansicht)

Der Microsoft-Aktienkurs schloss die Woche mit 0,78% in den roten Zahlen und sicherte damit die vor zwei Wochen erzielten Gewinne ab. Von der technischen Seite her bietet die Zone um 190 $ eine großartige Chance, MSFT-Aktien zu kaufen.

Activision Blizzard (ATVI)

Activision Blizzard (NASDAQ: ATVI), das eines der weltweit beliebtesten Videospiele, World of Warcraft (WoW) produziert, enttäuschte Gaming-Fans diese Woche, nachdem es World of Warcraft: Shadowlands verzögert hatte.

ATVI Aktien Wochendiagramm (Handelsansicht)

Die Verzögerung dürfte dem Unternehmen jedoch keine allzu großen Schwierigkeiten bereiten. Die Analysten von Jefferies sind der Meinung, dass der Deal kein Problem darstellt und legen das Kursziel der ATVI auf 105,00 $ pro Aktie fest.

Die Nachrichten drückten die ATVI-Aktie nach unten und so schloß sie die Woche mit über 3% im roten Bereich. Eine weitere Abwärtsbewegung auf 75 $ sollte eine neue Kaufgelegenheit bieten.

Zusammenfassung

Da Videospiele hauptsächlich zu Hause genutzt werden, sind sie während der Zeit der Pandemie bei vielen Verbrauchern immer beliebter geworden. Microsoft und Sony bringen beide im November neue Konsolen auf den Markt und ebnen damit den Weg für höhere Einnahmen aus dem Verkauf von Konsolen- und Videospielen.