Reckitt Benckiser meldet einen Umsatzanstieg von 6,9% im 3. Quartal des Geschäftsjahres

Reckitt Benckiser meldet einen Umsatzanstieg von 6,9% im 3. Quartal des Geschäftsjahres
Written by:
Wajeeh Khan
20th Oktober, 17:11
  • Reckitt Benckiser sagt, dass der Umsatz im 3. Quartal des Geschäftsjahres um 6,9% gestiegen ist
  • Der Umsatz des Konsumgüterunternehmens stieg in Nordamerika um 19% an
  • Reckitt Benckiser prognostiziert ein Wachstum des jährlichen Nettoumsatzes von über 10%

Reckitt Benckiser Group plc (LON: RB) verbuchte am Dienstag einen höheren Umsatz für das 3. Quartal des Geschäftsjahres. Das Unternehmen führte den Anstieg auf sein Desinfektionsgeschäft zurück und erhöhte seine Netto-Umsatzprognose für das Gesamtjahr.

Die Aktien des Unternehmens stiegen am Dienstag im vorbörslichen Handel um 2,5%, gaben aber bei Markteröffnung 1% nach. Im bisherigen Jahresverlauf ist Reckitt Benckiser an der Börse nun um etwas weniger als 20% gestiegen. Verwirrt über die Wahl eines zuverlässigen Börsenmaklers für den Online-Handel? Hier ist eine Liste der wenigen Top Börsenmaklers, um Ihnen die Auswahl zu erleichtern.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Umsatz von Reckitt Benckiser stieg in Nordamerika um 19% an

Der Eigentümer prominenter Marken wie Durex, Harpic und Dettol sagte, dass sein Umsatz im 3. Quartal des Geschäftsjahres 3,51 Mrd. £ betrug, was einem Wachstum von 6,9% im Jahresvergleich und 13% auf vergleichbarer Basis entspricht.

Ende September äußerte Reckitt Benckiser Pläne, einige ihrer (non-core) Körperpflege-Marken, darunter Clearasils Aknecreme und Veets Haarentfernung, zu veräußern.

Der Konsumgüterhersteller sagte am Dienstag auch, dass sein Umsatz auf Jahresbasis aktuell 10,42 Mrd. £ beträgt, gegenüber 9,26 Mrd. £ im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Laut Reckitt Benckiser verzeichnete das Unternehmen das stärkste Wachstum in Nordamerika, wo der Umsatz auf Jahresbasis um 19% anstieg, was vor allem auf seine Desinfektionsmarken, darunter Lysol, zurückzuführen ist.

Das in Slough ansässige Unternehmen führt den signifikanten Umsatzanstieg von 13% gegenüber dem Vergleichszeitraum des letzten Jahres auf die Coronavirus-Pandemie zurück. Reckitt Benckiser erzielte in diesem Segment einen Umsatz von 1,49 Mrd. £. Die COVID-19-Krise hat bisher mehr als 0,7 Millionen Menschen im Vereinigten Königreich infiziert und über 43.000 Todesfälle verursacht.

Reckitt Benckisers Umsatzprognose für das gesamte Finanzjahr

Das britische multinationale Unternehmen prognostiziert nun ein Wachstum seines jährlichen Nettoumsatzes von über 10% gegenüber weniger als 10%, das es zuvor geschätzt hatte. In seinem Ende Juli veröffentlichten Bericht verzeichnete Reckitt Benckiser einen Gewinn vor Steuern in Höhe von 1,44 Mrd. £ im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres.

CEO Laxman Narasimhan kommentierte das Finanzupdate am Dienstag und sagte:

„Ich habe ein sehr gutes Gefühl hinsichtlich unserer bisherigen Leistung. Das Wachstum wurde von unserem Hygiene-Geschäft vorangetrieben. Wir stellen Verhaltensänderungen in unseren Kategorien fest. Wir sehen, dass 80% der Verbraucher eine bessere Hygienepraxis anwenden. Wir befinden uns in einer einzigartigen Position, um zur Bewältigung der Herausforderungen, vor denen die Welt steht, beizutragen.“

Zum Zeitpunkt der Abfassung dieses Artikels hat Reckitt Benckiser eine Marktkapitalisierung von 52 Mrd. £.

Invezz verwendet Cookies, um Ihnen eine optimale Benutzererfahrung zu ermöglichen. Mit der Nutzung von Invezz akzeptieren Sie unsere privacy policy.