USD/JPY steigt nach BOJ-Zinsentscheidung – senkt Wachstumsprognose

USD/JPY steigt nach BOJ-Zinsentscheidung – senkt Wachstumsprognose
Written by:
Crispus Nyaga
29th Oktober, 10:59
  • Das USD/JPY-Paar erholte sich vor und nach der BOJ-Zinsentscheidung
  • Die Bank ließ die Zinssätze, das QE-Programm und die Zinskurvensteuerung unverändert
  • Außerdem verpflichtete sie sich, einzugreifen, falls sich die Situation verschlechtern sollte

Das USD/JPY-Paar stieg um 0,15%, da Händler auf die Zinsentscheidung der Bank of Japan (BOJ) reagierten. Es liegt bei 104,46 und damit leicht über dem gestrigen Tief von 104,10.

USD/JPY
USD/JPY steigt nach BOJ-Zinsentscheidung

Zinsentscheidung der Bank of Japan

Die Bank of Japan war in diesem Jahr eine der aktivsten Zentralbanken auf dem Markt. Obwohl sie die Zinssätze nicht wie ihre Pendants gesenkt hat, hat sie andere Instrumente eingesetzt, um die drittgrößte Volkswirtschaft der Welt zu unterstützen.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Zusammen mit den von der japanischen Regierung durchgeführten Maßnahmen haben sie Japan geholfen, die schlimmste Rezession seit Jahrzehnten zu überstehen. Die Wirtschaft schrumpfte im 2. Quartal um 7,9%, was besser war als in anderen Ländern wie den Vereinigten Staaten, der Eurozone und dem Vereinigten Königreich.

Heute hat der geldpolitische Ausschuss der Bank seine Zinsentscheidung getroffen. Die Bank beschloss, die Zinssätze unverändert bei -0,10% zu belassen, was den Erwartungen der meisten von Reuters befragten Analysten entsprach. Sie ließ auch ihr Programm zur quantitative Lockerung und die Zinskurvensteuerung unverändert.

Die quantitative Lockerung ist ein Prozess, bei dem die Bank Staatsanleihen und andere Arten von Anleihen kauft. Dies trägt dazu bei, Liquidität bereitzustellen und die gesamte staatliche Kreditaufnahme erschwinglich zu machen. Tatsächlich hat dieses Programm zu einem Anstieg der Bankbilanz von 569 Bio. ¥ im September letzten Jahres auf derzeit 689 Bio. ¥ geführt.

Die Zinskurvensteuerung zielt hingegen auf die Steuerung der langfristigen Zinssätze ab. In diesem Fall hat die Bank ein Ziel von -0,1% auf die zehnjährigen Staatsanleihen festgelegt.

In seiner Erklärung sagte Hurohiko Kuroda, der Gouverneur der Bank, dass sich die Bank verpflichtet habe, die Wirtschaft zu unterstützen, wenn sich die globale Wirtschaftslage verschlechtert. Um dies zu erreichen, werde die Bank ihre Instrumente unverändert lassen und sie möglicherweise senken, wenn sich die Lage verschlechtert. Er sagte:

„Die Bank wird die quantitative und qualitative geldpolitische Lockerung mit Zinskurvensteuerung fortsetzen, um das Preisstabilitätsziel von 2% zu erreichen, solange dies für die stabile Aufrechterhaltung des Ziels erforderlich ist.“

Unterdessen rechnet die japanische Bank mit einer Verschlechterung der Konjunktur. Sie geht nun davon aus, dass die Wirtschaft in diesem Jahr zwischen 5,6 und 5,3% schrumpfen wird. Das ist schlechter als die bisherige Spanne von 5,7 bis 4,5%. Ebenso rechnet sie mit einem Rückgang der Inflation um 0,7 bis 0,5%, was unter der vorherigen Schätzung von 0,6 bis 0,4% liegt.

USD/JPY technischer Ausblick

USD/JPY
USD/JPY technisches Diagramm

Auf dem Vier-Stunden-Diagramm stellen wir fest, dass sich das USD/JPY-Paar heute wieder erholt hat. Es hat sich vom gestrigen Tiefststand von 104,13 auf den aktuellen Wert von 104,47 bewegt. Darüber hinaus hat das Paar ein umgekehrtes Tasse- und Henkel-Muster gebildet, das in schwarz dargestellt wird. Es liegt immer noch leicht unter den exponentiell gleitenden 25-Tage- und 15-Tage-Durchschnitten. Am wichtigsten ist, dass es sich in der fünften Welle des Elliot-Wellen-Musters befindet. Daher vermute ich, dass diese Gewinne begrenzt sein werden und dass das Paar in naher Zukunft den Abwärtstrend fortsetzen wird.

Invezz verwendet Cookies, um Ihnen eine optimale Benutzererfahrung zu ermöglichen. Mit der Nutzung von Invezz akzeptieren Sie unsere privacy policy.