Goldpreis sank aufgrund der Nachrichten über Covid-19-Impfstoff

Goldpreis sank aufgrund der Nachrichten über Covid-19-Impfstoff
Geschrieben von:
Stanko Iliev
November 15, 2020
  • Solange der Goldpreis über 1800 $ liegt, befindet sich dieses Edelmetall in der "Kauf"-Zone
  • Die COVID-19-Fälle in den USA nehmen weiter zu, während es Europa mit der Pandemie nicht besser geht
  • Steigende Covid-Fälle und die Verzögerung des US-Konjunkturpakets könnten den Goldpreis über Wasser halten

Der Goldpreis gab in der vergangenen Woche aufgrund des Optimismus bezüglich Covid-Impfstoffen nach und schloss die Woche unter 1900 $ ab. Pfizer und BioNTech gaben bekannt, dass ihr gemeinsam entwickelter Impfstoff gegen COVID-19 bei mehr als 90% der Patienten wirksam ist.

Fundamentalanalyse: Der Goldpreis wird weiterhin durch die Unsicherheit über die globale wirtschaftliche Zukunft gestützt

Gold gilt als sicherer Hafen, und der Goldpreis ging zurück, als Pfizer ankündigte, dass es in den Vereinigten Staaten bis Ende dieses Jahres einen Coronavirus-Impfstoff bereitstellen wird. Der US-Aktienmarkt wird nach wie vor durch den Optimismus hinsichtlich der Aussicht auf einen gespaltenen Kongress und ein geringeres Risiko für größere politische Veränderungen unterstützt, was sich negativ auf den Goldpreis auswirkt.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Joe Biden gewann die Präsidentschaftswahlen und wurde der 46. Präsident der Vereinigten Staaten. Trotzdem befindet sich der Goldpreis nach wie vor in einem Aufwärtstrend, und es wird erwartet, dass die Anleger, die mit Gold handeln, in den nächsten Wochen aktiver werden.

Die Aufmerksamkeit der Anleger richtet sich derzeit auf die Verhandlungen über das US-Konjunkturpaket und auf die Situation im Zusammenhang mit der COVID-19-Pandemie. Die COVID-19-Fälle in den USA nehmen weiter zu, während es Europa mit dieser Pandemie nicht besser geht.

Die USA meldeten an einem Tag über 180.000 neue Fälle, und die Pandemie brachte die US-Krankenhäuser an den Rand der Kapazitäten. Dies ist sicherlich nicht positiv für die Wirtschaft, aber es könnte den Goldpreis noch weiter in die Höhe treiben.

Während die Märkte positive Nachrichten über Impfstoffe begrüßen, könnten steigende Covid-Fälle und die Verzögerung des US-Konjunkturprogramms den Goldpreis über Wasser halten.

Technische Analyse: Haussiers konzentrieren sich auf das Durchbrechen des Widerstands bei 1900 $

Datenquelle: tradingview.com

Die aktuellen Widerstandsebenen sind 1900 $, 1950 $ und 2000 $, während 1850 $ und 1800 $ die aktuellen Unterstützungsebenen darstellen. Sollte der Kurs über 1900 $ springen, wäre das ein Signal, Gold zu kaufen, und wir hätten einen offenen Weg zu 1950 $.

Ein Anstieg über 2000 $ unterstützt die Fortsetzung des Aufwärtstrends und das nächste Kursziel könnte bei 2200 $ liegen. Auf der anderen Seite wäre es ein „Verkauf“-Signal, falls der Kurs unter 1850 $ sinkt, und wir hätten einen offenen Weg zu 1800 $.

Zusammenfassung

Gold gilt als sicherer Hafen und der Goldpreis ist gesunken, als Pfizer bekannt gab, dass es in den USA bis Ende dieses Jahres einen Coronavirus-Impfstoff bereitstellen wird. Trotzdem bleibt der Goldpreis in einem Aufwärtstrend und es wird erwartet, dass Anleger, die Gold handeln, in den nächsten Wochen aktiver werden. Der Goldpreis wird weiterhin von der Unsicherheit über die globale wirtschaftliche Zukunft gestützt, und steigende Covid-Fälle könnten den Goldpreis über Wasser halten. Steigt der Kurs über 1900 $, wäre der Weg zu 1950 $ oder sogar 2000 $ frei.