Ist der Dezember ein guter Monat für den Kauf von PepsiCo-Aktien?

By: Stanko Iliev
Stanko Iliev
Stanko widmet sich der Aufgabe, Investoren mit relevanten Informationen zu versorgen, die sie für ihre Investitionsentscheidungen nutzen können. Er… read more.
on Dez 11, 2020
  • Wells Fargo und Citigroup erhöhten ihre Kursziele für PepsiCo-Aktien
  • Laut Citigroup hat PepsiCo mehr Raum zum Wachsen als Coca-Cola
  • PepsiCo erklärte eine vierteljährliche Dividende von 1,0225 $/Aktie, was im Einklang mit der vorherigen steht

Die Aktien von PepsiCo (NASDAQ: PEP) sind seit Anfang November von 133 $ auf 146 $ gestiegen, und der aktuelle Kurs liegt bei 144 $. Wells Fargo und Citigroup erhöhten ihre Kursziele für PepsiCo-Aktien, nachdem das Unternehmen im 3. Quartal besser als erwartet abschnitt.

Fundamentalanalyse: Der Gesamtumsatz ist im 3. Quartal um 5,2% gestiegen

PepsiCo ist ein amerikanisches multinationales Lebensmittel-, Snack- und Getränkeunternehmen, das seine Produkte in mehr als 200 Ländern vertreibt. Das Unternehmen steht im Wettbewerb mit Coca-Cola, aber nach Meinung einiger Analysten hat PepsiCo mehr Raum für Wachstum als Coca-Cola und stellt eine bessere Gelegenheit für die Investoren dar.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Die PepsiCo-Aktien sind gestiegen, nachdem das Unternehmen bessere Ergebnisse als erwartet für das dritte Quartal gemeldet hatte. Der Gesamtumsatz stieg im Jahresvergleich um 5,2% auf 18,09 Mrd. $, während der Gewinn je Aktie nach GAAP im dritten Quartal 1,65 $ betrug (um 0,18 $ besser). Das Unternehmen erklärte eine vierteljährliche Dividende von 1,0225$/Aktie, die der vorherigen entspricht.

Der Aktienkurs wurde auch durch die Information gestützt, dass die Citigroup ihr Kursziel für PepsiCo im Oktober auf 169 $ angehoben hatte. Laut Citigroup hat PepsiCo mehr Raum für Wachstum als Coca-Cola, und das Unternehmen könnte seinen Marktanteil in den kommenden Jahren noch weiter ausbauen.

Wells Fargo hat sein Kursziel für PepsiCo auf 157$ angehoben, was dem 23,5-fachen der EPS-Schätzung für 2022 entspricht. „Die PEP-Ergebnisse haben sich inmitten von COVID als stabil erwiesen, und mit einem konsistenten Algorithmus und einer Bewertung, die im Einklang mit den historischen Werten steht, erwarten wir, dass die Aktie der Gruppe folgen wird“, sagte der Analyst von Wells Fargo, Chris Carey.

PepsiCo baut sein Geschäft weiter aus und nach den neuesten Nachrichten verlängert das Unternehmen seine Partnerschaft mit der Elite-UEFA Champions League des Fußballs für die Saison 2021/22. „Seit sie 2015 Sponsor wurden, ist die Partnerschaft zwischen PepsiCo und UEFA von Jahr zu Jahr stärker und aufregender geworden“, sagte Ram Krishnan, Global Chief Commercial Officer von PepsiCo.

Bei der aktuellen Marktkapitalisierung von 199 Mrd. $ ist diese Aktie im Vergleich zum Markt immer noch unterbewertet, aber jetzt ist möglicherweise nicht der richtige Zeitpunkt, um in PepsiCo-Aktien zu investieren, da der Kurs in der kommenden Periode sinken könnte. Die COVID-19-Fälle in den USA nehmen weiter zu, und der US-Aktienmarkt könnte im Dezember in die Korrekturphase eintreten. In diesem Fall werden die PepsiCo-Aktien wahrscheinlich ein viel niedrigeres Kursniveau aufweisen.

Technische Analyse: PepsiCo-Aktien werden weiterhin auf einem Bullenmarkt gehandelt

Diese Aktie wird im Dezember weiterhin an einem Bullenmarkt gehandelt, aber jetzt ist nicht der beste Zeitpunkt für den Kauf von PepsiCo-Aktien.

Datenquelle: tradingview.com

Die aktuellen Unterstützungsebene betragen 140 $ und 130 $. 150$ und 155$ repräsentieren die Widerstandsebenen. Sollte der Kurs über den Widerstand von 150$ steigen, könnte das nächste Ziel bei 155$ liegen. Sinkt der Kurs jedoch unter 130$, wäre dies ein klares „Verkauf“-Signal und möglicherweise ein Zeichen für die Trendumkehr.

Zusammenfassung

PepsiCo-Aktien sind im Vergleich zum Markt immer noch unterbewertet, aber vielleicht ist jetzt nicht der beste Zeitpunkt, um in PepsiCo-Aktien zu investieren. Die COVID-19-Fälle in den USA nehmen weiter zu, und der US-Aktienmarkt könnte im Dezember in die Korrekturphase eintreten. In diesem Fall werden die PepsiCo-Aktien wahrscheinlich ein viel niedrigeres Kursniveau aufweisen. Sollte der Kurs in der kommenden Periode sinken, könnte jeder Wert in einem Bereich von 100 bis 120$ eine gute Gelegenheit sein, in PepsiCo-Aktien zu investieren.