Das SAP-Tochterunternehmen Qualtrics International Inc. stellt einen Antrag auf einen Börsengang in den USA

By: Wajeeh Khan
Wajeeh Khan
Wajeeh ist ein aktiver Verfolger des Weltgeschehens, der Technologie, ein begeisterter Leser und spielt in seiner Freizeit gerne Tischtennis. read more.
on Dez 29, 2020
  • Das SAP-Tochterunternehmen Qualtrics International Inc. stellt einen Antrag auf einen Börsengang in den USA
  • Qualtrics meldet ein Wachstum des Gesamtumsatzes um 32% auf 408,12 Mio. £
  • Die niederländische Muttergesellschaft von MYT, B.V., meldet am Montag ebenfalls einen US-Börsengang an

Die deutsche SAP-Tochter Qualtrics International Inc. teilte am späten Montag mit, dass sie einen Börsengang in den USA mit einem Wert von bis zu 74,20 Mio. £ beantragt hat. SAP SE (ETR: SAP) hatte den US-amerikanischen Technologiedienstleister im Jahr 2018 für 5,94 Mrd. £ übernommen.

Qualtrics meldet einen Umsatzzuwachs von 32% auf 408,12 Mio. £

In dem am Montag eingereichten Zulassungsantrag wurde hervorgehoben, dass SAP America Inc. eine Mehrheitsbeteiligung an Qualtrics halten wird, da das Unternehmen nach dem Börsengang alle Aktien der Klasse B (423,2 Millionen) besitzt. Nach Angaben des Unternehmens beabsichtigt Qualtrics außerdem, seine Stammaktien der Klasse A unter dem Symbol „XM“ am Nasdaq Global Select Market gelistet zu haben. Das Unternehmen geht davon aus, dass der Preis für seine Aktien beim Börsengang zwischen 14,84£ und 17,81£ liegen wird.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

In den neun Monaten, die am 30. September abgeschlossen wurden, meldete Qualtrics ein jährliches Wachstum des Gesamtumsatzes um rund 32% auf 408,12 Mio. £. Das Unternehmen betonte auch, dass der Nettoverlust in diesem Zeitraum auf 191,45 Mio. £ sank, während er im Vorjahr noch bei 638,46 Mio. £ lag.

In dem am Dienstag eingereichten Zulassungsantrag wurden J.P. Morgan und Morgan Stanley als Konsortialführer für den Börsengang von Qualtrics genannt.Im Oktober meldete die SAP SE einen jährlichen Umsatzrückgang von 4% für das dritte Quartal.

MYT Netherlands Muttergesellschaft B.V beantragt einen US-Börsengang

In einer weiteren Nachricht beantragte die Muttergesellschaft von MYT Netherlands B.V. am Montag ebenfalls einen Börsengang in den USA. MYT ist die Mutterorganisation der Mytheresa Group – ein deutscher Online-Luxus-Händler, der sich hauptsächlich auf Damenbekleidung konzentriert.

Der Börsengang wird mit bis zu 111,31 Mio. £ bewertet. MYT hob am Montag auch hervor, dass der Nettoumsatz im Quartal, das am 30. September endete, bei 114,76 Mio. £ lag, was einem Wachstum von 27,5% im Jahresvergleich entspricht. MYTs Tochtergesellschaft Mytheresa Group verkauft Kleidung der größten Modemarken aus der ganzen Welt, darunter Gucci, Prada und Burberry.

Der Nettogewinn, fügte der deutsche Online-Händler am Dienstag hinzu, belief sich im Berichtszeitraum auf 8,72 Mio. £ gegenüber einem Verlust von 3,90 Mio. £ im Vergleichsquartal des Vorjahres. Das Unternehmen führte den Anstieg auf die anhaltende COVID-19-Krise zurück, die die Menschen an ihre Häuser verbrachte und die Verlagerung zum Online-Shopping in diesem Jahr beschleunigte.

MYT plant nach eigenen Angaben die Notierung der ADS (American Depositary Shares) unter dem Symbol MYTE an der New Yorker Börse. Das Unternehmen hat J.P. Morgan, Morgan Stanley, UBS Investment Bank, Credit Suisse, Cowen und Jefferies als Konsortialführer für seinen Börsengang in den USA benannt.

Investieren Sie in Krypto, Aktien, ETFs & mehr in wenigen Minuten mit unserem bevorzugten Broker, eToro
7/10
67% der CFD-Konten von Privatanlegern verlieren Geld