Laut Wells Fargo liegt der Gewinn im 4. Quartal über den Schätzungen der Wall Street

Geschrieben von: Wajeeh Khan
Januar 16, 2021
  • Laut Wells Fargo übertraf der Gewinn im vierten Quartal die Schätzungen der Wall Street
  • Der Umsatz der Bank im vierten Quartal fiel geringer als erwartet aus
  • Der Nettozinsertrag von Wells Fargo sank auf Jahresbasis um 17%

Wells Fargo & Co. (NYSE: WFC) sagte am Freitag, dass sein Gewinn im vierten Quartal besser als erwartet ausfiel. Der Umsatz sank im 4. Quartal jedoch stärker als von Analysten erwartet. Die Bank sagte, dass ihr Zinsergebnis aufgrund der COVID-19-bedingten niedrigeren Zinssätze einen Schlag erlitt.

Wells Fargo rutschte am Freitag im vorbörslichen Handel um knapp 5% ab. Unter Berücksichtigung der Preisentwicklung notiert die US-Bank nun bei 24,36 £ pro Aktie, nachdem sie in der letzten Oktoberwoche noch deutlich unter 15,50 £ pro Aktie lag. Erfahren Sie mehr darüber, wie man an der Börse Geld verdienen kann.

Finanzergebnisse von Wells Fargo im 4. Quartal im Vergleich zu den Analystenschätzungen

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Wells Fargo meldete für das jüngste Quartal einen Nettogewinn von 2,19 Mrd. £, was 46,84 Pence pro Aktie entspricht. Im Vergleich dazu lag der Nettogewinn im Vorjahresquartal bei 2,10 Mrd. £ oder 43,91 Pence je Aktie.

In Bezug auf den Umsatz verzeichnete das Finanzdienstleistungsunternehmen im vierten Quartal 13,12 Mrd. £, was einem Rückgang von 9,7 % auf Jahresbasis entspricht. Laut FactSet hatten die Experten einen höheren Umsatz von 13,26 Mrd. £ für das vierte Quartal prognostiziert. Ihre Schätzungen für den Gewinn je Aktie lagen bei niedrigeren 43,18 Pence.

In ähnlichen Nachrichten aus den Vereinigten Staaten veröffentlichte auch Citigroup Inc. am Freitag seine Finanzergebnisse für das vierte Quartal des Geschäftsjahres.

Tipp: Suchen Sie eine App, um klug zu investieren? Handeln Sie sicher, indem Sie sich bei unserer besten Wahl anmelden, eToro: besuchen & Konto erstellen

Weitere wichtige Zahlen im Gewinnbericht von Wells Fargo

Mit 6,79 Mrd. £ verzeichnete Wells Fargo im vierten Quartal einen Rückgang der Nettozinserträge um 17% im Vergleich zum Vorjahr, gegenüber erwarteten 6,85 Mrd. £. Zu den weiteren wichtigen Zahlen im Ergebnisbericht des amerikanischen Multis vom Freitag gehört ein Rückgang der Erträge aus dem Privatkundengeschäft und dem Kreditgeschäft um 5% auf 6,30 Mrd. £.

Chief Executive Charlie Scharf kommentierte den Quartalsbericht am Freitag und sagte:

„Obwohl sich unsere finanzielle Leistung verbessert hat und wir im vierten Quartal 2,20 Mrd. £ verdient haben, wurden unsere Ergebnisse weiterhin durch das beispiellose operative Umfeld und die notwendige Arbeit zur Beseitigung unserer erheblichen Altlasten beeinträchtigt.“

Am Donnerstag sagte CEO Scharf, er werde im Laufe dieser Woche weitere Details zum erwarteten Turnaround-Plan bekannt geben.

Wells Fargo hat im vergangenen Jahr mit einem Kursrückgang von mehr als 40% an der Börse weitgehend schlecht abgeschnitten. Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels wird die in New York ansässige Bank mit 105,14 Mrd. £ bewertet und hat ein Kurs-Gewinn-Verhältnis von 93,50.