FCA-PSA-Fusion abgeschlossen, Aktienkurs von Stellantis steigt beim Handelsdebüt

Geschrieben von: Michael Harris
Januar 18, 2021
  • Fiat Chrysler Automobiles (FCA) und PSA Group kündigten den Abschluss ihrer Fusion an
  • STLA wurde offiziell der viertgrößte Automobilhersteller der Welt mit einem Jahresabsatz von über 8 Millionen Fahrzeugeinheiten
  • Der Aktienkurs von STLA stieg bei seinem Marktdebüt in Mailand um mehr als 6,5%

Der Aktienkurs von Stellantis (MIL: STLA) notiert heute in Mailand rund 6,5% höher, nachdem Fiat Chrysler Automobiles (FCA) und PSA Group den Abschluss ihrer Fusion bekannt gaben.

Der viertgrößte Automobilhersteller der Welt

Mit dem Zusammenschluss zweier Autogiganten – Fiat Chrysler und Peugeot-Hersteller PSA – ist Stellantis offiziell auf den Markt gekommen. Die Aktie debütierte heute in Mailand und Paris, während der gleiche Prozess morgen an der New Yorker Börse (NYSE) stattfinden wird.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

„Wir haben die Größe, die Ressourcen, die Vielfalt und das Know-how, um die Chancen dieser neuen Ära im Transportwesen erfolgreich zu nutzen“, sagte der Vorsitzende John Elkann.

Nach dem Abschluss der Fusion wurde Stellantis offiziell zum viertgrößten Automobilhersteller der Welt mit einem Jahresabsatz von über 8 Millionen Fahrzeugeinheiten. Die beiden Unternehmen fusionierten, um Kosten zu sparen und Wachstumschancen zu erhöhen.

Das Management hofft, mehr als 5 Mrd. € pro Jahr einsparen zu können, ohne Fabriken zu schließen.

„Ich kann Ihnen sagen, dass der Fokus vom ersten Tag an auf der Wertschöpfung liegen wird, die aus der Umsetzung dieser Synergien resultiert“, sagte CEO Carlos Tavares.

Es wird nun allgemein erwartet, dass Tavares einen Mehrjahresplan vorlegt, um Toyota und Volkswagen herauszufordern.

„Er hat bewiesen, dass er lieber handelt als redet, daher glaube ich nicht, dass er lautstarke Aussagen machen oder versuchen wird, Ziele zu übertreiben“, sagte Marco Santino, ein Partner bei der Beratungsfirma Oliver Wyman.

„Es wird ein schrittweiser Prozess sein, damit der Markt jeden einzelnen Schritt besser einschätzen kann. Ich denke nicht, dass wir alle Details vor einem Jahr haben werden.“

Tipp: Suchen Sie eine App, um klug zu investieren? Handeln Sie sicher, indem Sie sich bei unserer besten Wahl anmelden, eToro: besuchen & Konto erstellen

Technische Analyse: Aktienkurs steigt

Der Aktienkurs von STLA stieg heute um mehr als 6,5%, da sich die Anleger beeilten, im Vorfeld der erwarteten Erholung der Autoverkäufe zu investieren. Der Aktienkurs eröffnete offiziell bei 12,758, stieg dann aber bis auf 13,636.

Stellantis Aktien Stunden-Chart (TradingView)

Es ist wahrscheinlich, dass der Aktienkurs von STLA morgen einen weiteren Schub erhalten wird, wenn der Aktienhandel an der NYSE beginnt.

Zusammenfassung

Der Aktienkurs von Stellantis steigt am ersten Handelstag nach der Bekanntgabe der Fusion zwischen Fiat Chrysler und der PSA Group.