USD/CHF technische Daten deuten auf einen möglichen Anstieg auf 0,9100 hin

By: Crispus Nyaga
Crispus Nyaga
Crispus ist ein aktiver Trader, wo er bei Capital.com verfolgt und kopiert wird. Er lebt in Nairobi mit seiner… read more.
on Feb 4, 2021
  • Der USD/CHF-Kurs stieg den fünften Tag in Folge
  • Die Schweiz veröffentlichte schwache Daten zum Konsumklima
  • Der Fokus liegt nun auf den US-Beschäftigtenzahlen außerhalb der Landwirtschaft

Der USD/CHF-Kurs stieg den fünften Tag in Folge nach den relativ schwachen Daten zum Schweizer Konsumklima. Der insgesamt starke Dollar im Vorfeld der US-Beschäftigtenzahlen außerhalb der Landwirtschaft hat ebenfalls dazu beigetragen. Der Kurs notiert bei 0,9023 und damit auf dem höchsten Stand seit dem 1. Dezember.

USD/CHF
USD/CHF-Kursentwicklung

Das Konsumklima in der Schweiz sinkt

Das Schweizer Konsumklima hat sich in diesem Jahr weiter verschlechtert, da die Zahl der Coronavirus-Fälle im Land weiter anstieg. Laut SECO sank der Stimmungsindikator auf -15 gegenüber dem Vormonat von -12. Der Wert befindet sich seit Mai 2018 im negativen Bereich. Er liegt auch unter seinem langfristigen Durchschnitt von -5.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Insgesamt äußerten sich die Teilnehmer der Umfrage besorgt über die allgemeine wirtschaftliche Entwicklung, das Budget und ihre finanzielle Situation.

Trotzdem hat sich die Wirtschaft der Schweiz besser als die der anderen Länder entwickelt. Die Wirtschaft wuchs im 3. Quartal um 7,2% und schrumpfte im 4. Quartal um etwa 1%. Die Regierung erwartet, dass sie sich im Laufe des Jahres erholen wird.

Diese Woche reagierte der USD/CHF auf die relativ starken Daten des Landes. Der Schweizer Einzelhandelsumsatz stieg im Dezember um 4,7%, während der EMI für das verarbeitende Gewerbe im Januar von 58,0 auf 59,4 stieg.

Inzwischen hat sich das Paar auch aufgrund des insgesamt starken Dollars erholt. Der Dollar-Index ist heute um 0,33% gestiegen und setzt die im Januar begonnene Aufwärtsbewegung fort. Diese Kursentwicklung findet statt, während Händler auf die wichtigen US-Beschäftigtenzahlen außerhalb der Landwirtschaft warten, die morgen veröffentlicht werden.

Am Mittwoch zeigten die Daten von ADP, dass die amerikanische Wirtschaft mehr als 140.000 neue Arbeitsplätze geschaffen hat. Diese Zahlen kamen zwei Tage vor den NFP-Daten. Die Ökonomen der meisten Forex-Broker und Investmentbanken glauben, dass die Wirtschaft mehr als 150.000 Arbeitsplätze geschaffen hat. Sie erwarten auch, dass die Arbeitslosenquote bei 6,7% bleiben wird.

USD/CHF technischer Ausblick

USD/CHF
USD/CHF technisches Diagramm

Danach bildete das Paar ein umgekehrtes Kopf-Schulter-Muster, dessen Halslinie bei 0,8922 lag. Diese Woche schafften es die Haussiers, den Kurs über diese Halslinie zu treiben. Außerdem bewegte sich der Kurs oberhalb der 15- und 25-Tage Smoothed Moving Averages (SMA), während Oszillatoren wie der Relative Strength Index (RSI) und der MACD weiter gestiegen sind.

Daher wird das Paar wahrscheinlich weiter steigen, da die Haussiers den Widerstand auf 0,9100 anpeilen. Der Abstand zwischen dem Kopf und der Schulter und der Schulter und 0,9100 ist gleich.

Investieren Sie in Krypto, Aktien, ETFs & mehr in wenigen Minuten mit unserem bevorzugten Broker, eToro
7/10
67% der CFD-Konten von Privatanlegern verlieren Geld