Der Umsatz von Thomson Reuters im 4. Quartal ist besser als im Vorjahr

Geschrieben von: Wajeeh Khan
Februar 24, 2021
  • Der Umsatz von Thomson Reuters fiel im 4. Quartal besser als im Vorjahr aus
  • Der kanadische multinationale Konzern meldet einen Nettogewinn von 399,14 Mio. £ im 4. Quartal
  • Thomson Reuters erhöhte seine jährliche Dividende am Dienstag auf 1,15 £ pro Aktie

Thomson Reuters Corp. (TSE: TRI) gab am Dienstag bekannt, dass der Umsatz im 4. Quartal gegenüber dem Vorjahr besser ausfiel. Der Gewinn im 4. Quartal war jedoch schwächer als im Vorjahresquartal.

Der Aktienkurs von Thomson Reuters stieg am Dienstag im vorbörslichen Handel um mehr als 5% und legte bei Markteröffnung um weitere 3% zu. Der Aktienkurs notiert nun bei 62,52 £ pro Aktie gegenüber 43 £ pro Aktie im März 2020. Hier erfahren Sie mehr über die Volatilität der Aktienmärkte.

Finanzergebnisse von Thomson Reuters im 4. Quartal im Vergleich zu den Analystenschätzungen

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Reuters gab bekannt, dass der Nettogewinn im 4. Quartal bei 399,14 Mio. £ gegenüber dem Vorjahreswert von 940 Mio. £ lag. Das Unternehmen verdiente im 4. Quartal 80 Pence pro Aktie, verglichen mit 1,87 £ pro Aktie im gleichen Quartal des Vorjahres.

Bereinigt hat der kanadische multinationale Konzern im letzten Quartal 38,35 Pence pro Aktie verdient. Reuters teilte mit, im 4. Quartal einen Umsatz von 1,15 Mrd. £ erzielt zu haben – eine Steigerung gegenüber 1,12 Mrd. £ im Vorjahr. Der Finanzbericht von Reuters kommt nur einen Tag, nachdem das amerikanische multinationale Cybersicherheitsunternehmen Palo Alto Networks im 2. Quartal des Geschäftsjahres Verluste in Höhe von 101 Mio. £ gemeldet hat.

Laut FactSet hatten Experten prognostiziert, dass das Unternehmen im 4. Quartal einen leicht höheren Umsatz von 1,16 Mrd. £ erzielen wiürde. Ihre Schätzung für den bereinigten Gewinn je Aktie lag bei niedrigeren 33,38 Pence.

In anderen Nachrichten aus Kanada hat der E-Commerce-Riese Shopify Inc. am Dienstag 1,10 Mrd. £ über ein Aktienangebot aufgenommen.

Tipp: Suchen Sie eine App, um klug zu investieren? Handeln Sie sicher, indem Sie sich bei unserer besten Wahl anmelden, eToro: besuchen & Konto erstellen

Weitere wichtige Zahlen im Ergebnisbericht von Reuters

Weitere wichtige Zahlen im Ergebnisbericht von Reuters vom Dienstag sind Umsatzerlöse in Höhe von 116,47 Mio. £ aus dem News-Segment, die gegenüber dem Vorjahr unverändert geblieben sind. Der weltweite Druck-Umsatz ging im 4. Quartal auf 125,71 Mio. £ zurück, verglichen mit 139,20 Mio. £ im 4. Quartal des Vorjahres.

Laut Reuters beliefen sich die Betriebskosten im 4. Quartal auf 780 Mio. £ gegenüber 850 Mio. £ im Vorjahr. Das Medienkonglomerat äußerte Pläne, seine Betriebskosten für das Gesamtjahr um 426 Mio. £ zu senken. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Toronto teilte am Dienstag mit, dass sein Board seine jährliche Dividende auf 1,15 £ pro Aktie erhöht habe – eine Steigerung von 7,1 Pence.

Thomson Reuters Corp entwickelte sich im vergangenen Jahr an der Börse mit einem jährlichen Plus von mehr als 10% recht positiv. Zum Zeitpunkt des Schreibens hat das kanadische multinationale Medienkonglomerat einen Wert von 28,32 Mrd. £ und ein Kurs-Gewinn-Verhältnis von 21,34.