USD/SGD: Am stärksten überkauft seit 5 Monaten nach Singapurs Einzelhandelsumsätzen

Geschrieben von: Crispus Nyaga
März 5, 2021
  • Der USD/SGD-Kurs stieg nach den neuesten Einzelhandelsdaten aus Singapur stark an
  • Die gesamten Einzelhandelsumsätze fielen den zweiten Monat in Folge
  • Der Singapur-Dollar ging im Zuge des Ausverkaufs der Währungen der Schwellenländer zurück

Der USD/SGD-Kurs stieg den vierten Tag in Folge nach schwachen Daten zu den Einzelhandelsumsätzen in Singapur und der allgemeinen Stärke des US-Dollars. Das Währungspaar legte um 0,40% zu und erreichte den höchsten Stand seit Dezember letzten Jahres.

USD/SGD
USD/SGD Chart

Singapurs schwache Einzelhandelsumsätze

In einem heutigen Bericht sagte Statistics Singapore, dass der Einzelhandelssektor im Januar unter Druck gesetzt wurde. Insgesamt ging der Einzelhandelsumsatz im Januar um 1,8% zurück, nachdem er im Dezember um 1% fiel. Diese monatliche Performance führte zu einem jährlichen Rückgang von 6,1%.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Der Wert aller Einzelhandelsumsätze ging auf 3,8 Mrd. S$ zurück, wobei der Online-Umsatz 10% des Gesamtwerts ausmachte. Ohne Kraftfahrzeuge betrug der Gesamtumsatz 3,2 Mrd. S$. Unabhängig davon ging der Umsatz mit Lebensmitteln und Getränken um 24,7% auf 720 Mio. S$ zurück.

Anfang dieser Woche reagierte der USD/SGD-Kurs auf die relativ schwachen EMI-Daten für das verarbeitende Gewerbe in Singapur. Laut Markit ging der EMI für das gesamte verarbeitende Gewerbe von 50,7 im Januar auf 50,5 im Februar zurück. Dennoch blieb der Index über 50, was ein Zeichen dafür ist, dass sich die Hersteller gut entwickeln.

Dennoch erwarten Analysten, dass sich die singapurische Wirtschaft in diesem Jahr verbessern wird. Das Land hat bereits mit der Lieferung von Impfstoffen begonnen und es wird erwartet, dass in diesem Jahr mehr Touristen kommen werden. Die Nachfrage aus den Nachbarländern wird ebenfalls weiter steigen.

Das USD/SGD-Paar ist auch aufgrund der allgemeinen Schwäche der Währungen der Schwellenländer gestiegen, während die US-Renditen weiter zunehmen. Die zehnjährige Rendite stieg zum zweiten Mal in den letzten zwei Wochen auf 1,50%.

Die Leistung des Anleihenmarktes ist vor allem auf die steigende Inflationserwartung zurückzuführen, da die USA ein weiteres Konjunkturpaket in Höhe von 1,9 Bio. $ verabschieden wollen. Weitere Währungen der Schwellenländer wie der Mexikanische Peso und der Brasilianische Real haben ebenfalls nachgegeben.

USD/SGD Prognose

Singapore dollar
Singapur Dollar Chart

Das USD/SGD-Paar befand sich in den letzten Wochen in einem starken Aufwärtstrend. Auf dem Vier-Stunden-Chart hat es sich über den wichtigen Widerstand bei 1,3390 bewegt. Es befindet sich auch an der oberen Seite der Bollinger Bänder, während der Relative Strength Index (RSI) auf den höchsten Stand seit September letzten Jahres gestiegen ist. Obwohl sich der Aufwärtstrend wahrscheinlich fortsetzen wird, sollten wir einen kurzfristigen Rückgang auf 1,3390 nicht ausschließen.