Preisanalyse für Silber und Gold: Anleger wenden sich angesichts der Unruhen in der Türkei dem US-Dollar zu

By: Michael Harris
Michael Harris
Als akademischer Wirtschaftswissenschaftler mit einer Leidenschaft für den Finanzhandel ist Michael Harris ein fester Mitarbeiter bei Invezz. Dank seiner… read more.
on Mrz 22, 2021
  • Präsident Erdogan hat den Chef der Zentralbank entlassen und damit eine neue Finanzkrise im Land ausgelöst
  • Der stärkere Dollar von heute Morgen führte zu einem Rückgang der Preise für Gold und Silber
  • Goldpreis bewegt sich derzeit zwischen zwei wichtigen Niveaus - 1.765$ (Widerstand) und 1.670$ (Unterstützung)

Die Silber- und Goldpreise gaben im Laufe des Handels am Montag nach, nachdem neue Unruhen in der Türkei die Attraktivität des US-Dollars erhöhten.

Fundamentalanalyse: Unruhen in der Türkei stützen den US-Dollar

Die Preise für Gold und Silber fielen am Montag, nachdem Investoren aus den Schwellenländern in „sichere Häfen“ wie den US-Dollar und Anleihen eilten, weil die unerwartete Entscheidung der Türkei, den Chef ihrer Zentralbank durch einen Vertreter der Hochzinspolitik zu ersetzen, zu finanzieller Unsicherheit führte.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

„Heute Morgen, als die Türkische Lira fiel, könnte es sein, dass Gold zusammen mit dem Dollar und dem Japanischen Yen profitiert hat, aber das ist eindeutig nicht der Fall“, sagte Michael McCarthy, Chef-Marktstratege bei CMC Markets.

„Der stärkere Dollar scheint im Moment der Haupttreiber für den Goldmarkt zu sein … Es scheint, dass der US-Dollar und der Yen die bevorzugte Wahl bleiben“, fügte er hinzu.

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan entließ am Samstag den Chef der Zentralbank und ersetzte ihn durch einen Kritiker der restriktiven Geldpolitik – eine überraschende Entscheidung, die die Risikostimmung verschlechterte und Investoren zum Kauf des Dollars anregte.

Auf der anderen Seite gab die US-Notenbank am Freitag bekannt, dass sie nicht plant, die vorübergehende regulatorische Unterbrechung der Kapitalanforderungen, die in diesem Monat ausläuft, zu verlängern.

Technische Analyse: Preis der Edelmetalle stürzt ab

Der Spot-Goldpreis handelt etwa 0,5% niedriger bei 1.737$ pro Unze, nachdem er zu Beginn der Sitzung um 1% fiel. Der Goldpreis notiert nun zwischen zwei wichtigen Niveaus – 1.765$ pro Unze auf der Oberseite (Widerstand) und 1.670$ pro Unze (Unterstützung) auf der Unterseite. Jede Bewegung unter die 1.700$-Marke wird wahrscheinlich als eine Gelegenheit gesehen, in Gold zu investieren.

Gold Tages-Chart (TradingView)

Der Silberpreis hat einen stärkeren Schlag erlitten, nachdem er um etwa 2% fiel und ein 2-Wochentief bei 25,41 $ erreichte. Der Kurs fand Unterstützung im 100-DMA bei 25,57$, was ein höheres tägliches Kaufinteresse für Silber auslöste. Der Intraday-Widerstand befindet sich bei 26,60$.

Silber Tages-Chart (TradingView)

Zusammenfassung

Der Goldpreis fiel am Montag um 1%, da sich Investoren in „sichere Häfen“ wie den Dollar und Anleihen eilten, nachdem die unerwartete Entscheidung der Türkei, den Chef der Zentralbank durch einen Kritiker der restriktiven Geldpolitik zu ersetzen, unter den Investoren Besorgnis erregte.

Investieren Sie in Krypto, Aktien, ETFs & mehr in wenigen Minuten mit unserem bevorzugten Broker, eToro
7/10
67% der CFD-Konten von Privatanlegern verlieren Geld