USD/CHF: Cup-and-Handle-Muster deutet auf einen Anstieg auf 0,9400 hin

By: Crispus Nyaga
Crispus Nyaga
Crispus ist ein aktiver Trader, wo er bei Capital.com verfolgt und kopiert wird. Er lebt in Nairobi mit seiner Frau, seinem… read more.
on Mrz 25, 2021
  • Das USD/CHF-Paar hat ein Cup-and-Handle-Muster gebildet
  • Die Schweizerische Nationalbank beließ den Zinssatz unverändert
  • Die Bank verpflichtete sich auch, weiterhin in den Markt zu intervenieren

Der USD/CHF-Kurs stieg nach der ersten Zinsentscheidung der Schweizerischen Nationalbank (SNB). Er stieg auf 0,9375, was den höchsten Stand seit dem 9. März darstellt. In ähnlicher Weise erholten sich auch EUR/CHF und GBP/CHF.

usd/chf
Schweizer Franken Kursentwicklung

Zinsentscheidung der SNB

Die SNB schloss ihre zweitägige Sitzung ab und tat, was die meisten Analysten erwarteten. Sie beschloss, die Zinssätze unverändert bei -0,75% zu belassen – dem niedrigsten Wert der Welt – und versprach, die Wirtschaft weiterhin zu unterstützen.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Während sich der Schweizer Franken gegenüber den wichtigsten Währungen deutlich abgeschwächt hat, beklagte die Bank, dass die Währung weiterhin überbewertet sei. Als überwiegend exportierendes Land hat ein stärkerer Franken tendenziell negative Auswirkungen auf deren Industrien.

Insbesondere sagte die Bank, dass sie sich verpflichten werde, bei Bedarf in den Devisenmarkt einzugreifen. In der Tat gab die Bank im Jahr 2020 mehr als 118 Mrd. $ zur Unterstützung des Frankens aus, der höchste Wert seit 2012.

Sie erwartet nun, dass die Inflation des Landes auf 0,2% im Jahr 2021 und 0,4% im Jahr 2022 steigen wird. Dies ist eine höhere Prognose als bei der letzten Sitzung und ist vor allem auf die höheren Rohölpreise zurückzuführen. Sie erwartet außerdem, dass die Wirtschaft in diesem Jahr zwischen 2,5 und 3% wachsen wird, was bedeutet, dass die Wirtschaft in der zweiten Jahreshälfte wieder auf das Niveau vor der Pandemie zurückkehren wird. Die Bank sagte:

Die wirtschaftliche Erholung hat seit Oktober 2020 infolge der zweiten Welle der Pandemie an Dynamik verloren. Die Wirtschaftstätigkeit war jedoch im Vergleich zur ersten Welle im Frühjahr 2020 weniger stark eingeschränkt.

Der USD/CHF-Kurs stieg ebenfalls aufgrund des insgesamt stärkeren US-Dollars. Der Dollar-Index stieg um 0,15%, da die Währung gegenüber den anderen Währungen zulegte. Dies geschah, da der Markt für US-Staatsanleihen weiterhin schwankt. Heute stiegen die 10-jährige und die 30-jährige Rendite der Staatsanleihe auf 1,617% bzw. 2,316%.

USD/CHF technischer Ausblick

USD/CHF
USD/CHF-Kursentwicklung

Das Vier-Stunden-Chart zeigt, dass der USD/CHF-Kurs in diesem Monat auf ein Mehrmonatshoch von 0,9375 gestiegen ist. Danach verlor er diese Gewinne und fiel am 17. März auf 0,9213. Das Währungspaar hat nun einen Teil der vorherigen Verluste ausgeglichen und ist dabei, ein Cup-and-Handle-Muster zu bilden. In unserem kostenlosen Forex-Kurs werden Sie erfahren, dass dies normalerweise ein bullishes Fortsetzungsmuster ist. Daher besteht die Möglichkeit, dass das Währungspaar weiter steigt, da die Haussiers den nächsten wichtigen Widerstand bei 0,9400 anpeilen.

Investieren Sie in Krypto, Aktien, ETFs & mehr in wenigen Minuten mit unserem bevorzugten Broker, eToro
7/10
67% der CFD-Konten von Privatanlegern verlieren Geld