Bitcoin (BTC) Preisanalyse für April

Geschrieben von: Michael Harris
April 7, 2021
  • Der Investor Kevin O'Leary sagte, dass er Bitcoin nur aus Ländern, die saubere Energie nutzen, kaufen wird
  • Der Bitcoin-Preis notiert um die 58.000$-Marke, während die Konsolidierung unter 60.000$ weitergeht
  • Der Bereich zwischen 56.000$ und 57.000$ bietet eine Chance für Krypto-Händler, in Bitcoin zu investieren

Der Bitcoin (BTC)-Preis liegt immer noch unter der Marke von 60.000$, da die Käufer einen Schritt zurücktreten, um eine Konsolidierung zu ermöglichen.

Fundamentalanalyse: Kevin O’Leary sagt, er wird kein „blood“ Bitcoin kaufen, das in China generiert wird

Der kanadische Geschäftsmann und Investor Kevin O’Leary sagte, er werde nur Bitcoin kaufen, der in Ländern produziert wird, die saubere Energie verwenden, und nicht den „blood coin“ aus China.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

„Ich sehe in den nächsten ein oder zwei Jahren zwei Arten von Coins. „Blood Coin“ aus China, (und) „saubere Coin“, die nachhaltig in Ländern produziert wird, die Wasserkraft nutzen, nicht Kohle. Ich stehe auf der Seite der sauberen Coin,“, sagte er gegenüber CNBC.

Etwa 65% des weltweiten Bitcoins wurde im April letzten Jahres in China generiert, und es ist bekannt, wie hoch der Energieverbrauch beim Bitcoin-Mining ist.

Er gab nicht bekannt, wo er das „saubere“ Bitcoin kauft. Allerdings nutzen einige Länder Wasserkraft viel mehr im Vergleich zu anderen Nationen und einige Organisationen betonen, dass sie Kryptowährungen auf nachhaltige Weise generieren.

O’Leary nannte Bitcoin zuvor „Müll“, hatte aber kürzlich einen Sinneswandel und sagte, er plane, 3% seines Portfolios in BTC zu investieren. Nach seiner Aussage, dass er Bitcoin kaufen will, wurde O’Leary gefragt, ob er „blood coin aus China“ kaufen wird.

Darüber hinaus verhängen große Institutionen Beschränkungen für Assets, die sie kaufen, um Umwelt- und Corporate-Governance-Vorschriften zu erfüllen. O’Leary sagte, dass er, wenn es um sein persönliches Portfolio geht, versucht, dass jede Kryptowährung, die er besitzt, konform ist.

„Ich kaufe keine Münze, wenn ich nicht weiß, wo und wann sie produziert wurde und woher sie stammt. Nicht aus China. Keine „blood coin“ für mich“, sagte er.

Tipp: Suchen Sie eine App, um klug zu investieren? Handeln Sie sicher, indem Sie sich bei unserer besten Wahl anmelden, eToro: besuchen & Konto erstellen

Technische Analyse: Steigt oder sinkt?

Der Bitcoin-Preis notiert um die 58.000$-Marke, während die Konsolidierung unter 60.000$ weitergeht. In den letzten 10 Tagen bewegte sich der Preis in einem engen Bereich (56,500$ – 60,000$). Insgesamt liegt der BTC-Preis im April fast 2% im Minus.

Bitcoin Tages-Chart (TradingView)

Auf der unteren Seite wird der Preis durch den Zusammenfluss von 100MA und 200MA auf einem 4-Stunden-Chart unterstützt. Dieser Bereich, der unter 56.000$ und 57.000$ liegt, bietet Krypto-Händlern, die in Bitcoin investieren möchten, die Chance, vor einem potentiellen Anstieg über die 60.000$-Marke zu profitieren. Auf der anderen Seite sind 62.500$ und 66.000$ die nächsten Ziele für BTC-Bullen.

Zusammenfassung

Der Investor Kevin O’Leary sagte, dass er keinen „blood“-Bitcoin aus China kaufen wird, sondern lieber in Kryptowährungen investiert, die in Ländern generiert werden, die saubere Energie verwenden.