USD/INR: Analysten senken Wachstumsprognose für Indien im Zuge des Abverkaufs der Rupie

Geschrieben von: Crispus Nyaga
April 20, 2021
  • Das USD/INR-Paar erholte sich, als die Zahl der Coronavirus-Fälle weiter anstieg
  • Die Reserve Bank of India (RBI) wird unter dem Druck stehen, die Inflation einzudämmen
  • Die Analysten von Nomura, JP Morgan und UBS haben die Wachstumsprognose für Indien herabgestuft

Der USD/INR-Kurs stieg, da sich die Besorgnis über den Zustand der indischen Wirtschaft fortsetzte. Das Währungspaar stieg auf 75,00 und lag damit 1% über dem gestrigen Tief von 74,33. Andere Paare wie EUR/INR und GBP/INR stiegen ebenfalls, nachdem sie gestern zurückgingen.

Indian rupee
Indische Rupie Chart

Covid Bedenken in Indien

Die indische Rupie ist in letzter Zeit zurückgegangen, da die Zahl der Coronavirus-Fälle weiter gestiegen ist. Die Zahl der täglichen Covid-Fälle ist auf mehr als 259.167 gestiegen und damit auf den höchsten Stand seit Beginn der Aufzeichnungen. Die von Google zusammengestellten Daten zeigen, dass der gleitende 7-Tage-Durchschnitt der Infektionen auf mehr als 233.000 gestiegen ist.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Dieser Trend wird sich wahrscheinlich aus zwei Hauptgründen fortsetzen. Obwohl die Regierung die Impfungen intensiviert, wird es aufgrund der Größe des Landes Monate oder sogar ein Jahr dauern, bis die Impfkampagne abgeschlossen ist. Zweitens sind in den meisten Städten geschäftliche und religiöse Aktivitäten im Gange. Dies wird zu einer weiteren Ausbreitung der Krankheit führen, die bisher mehr als 181.000 Todesfälle verursacht hat.

Die Auswirkungen der steigenden Covid-Fälle auf die indische Wirtschaft werden katastrophal sein. In der Tat haben viele Banken und Forex- und Spread-Broker begonnen, die wirtschaftliche Erholung herabzustufen. In einer Notiz haben die Analysten von Nomura die diesjährige Wachstumsprognose von 13,5% auf 12,6% herabgestuft. JP Morgan hat die Prognose ebenfalls auf 11% herabgestuft, während UBS ein Wachstum von 10% erwartet.

Die schwächere indische Wirtschaft in einer Zeit, in der die USA in vollem Gange sind, ist ein negativer Faktor für den USD/INR. Das liegt daran, dass die indische Zentralbank mehr Zeit brauchen wird, um die Zinssätze zu erhöhen, selbst wenn die Inflation wieder ansteigt. In der Tat wechselte die Zentralbank bei ihrer jüngsten Entscheidung zu einer quantitativen Lockerung, indem sie einen Plan zum Kauf von Staatsanleihen im Wert von mehr als 14 Mrd. $ startete.

USD/INR technische Prognose

USD/INR
USD/INR technisches Diagramm

Der USD/INR-Kurs befand sich in den letzten Wochen in einem starken Aufwärtstrend. Er ist vom Tiefststand am 22. März um mehr als 4 % gestiegen. Der Kurs hat sich auf dem 4-Stunden-Chart über das 38,2%-Fibonacci-Retracement-Level bewegt. Er wird auch von den 25- und 15-Tage exponentiellen gleitenden Durchschnitten unterstützt, während sich die beiden Linien des Stochastic Oscillators nahe dem überkauften Bereich bewegen. Daher wird das Währungspaar wahrscheinlich weiter steigen, da die Haussiers das bisherige Jahreshoch bei 75,50 anpeilen.