Zusammenfassung der Preisanalyse für Dogecoin, Bitcoin Cash und EOS

By: Stanko Iliev
Stanko Iliev
Stanko widmet sich der Aufgabe, Investoren mit relevanten Informationen zu versorgen, die sie für ihre Investitionsentscheidungen nutzen können. Er… read more.
on Mai 19, 2021
  • Der Kryptowährungsmarkt bleibt unter Druck
  • Das Risiko weiterer Rückgänge ist noch nicht vorbei
  • Sinkt Bitcoin unter die 30.000$-Unterstützung, so würde dies den Kryptowährungsmarkt weiter unter Druck setzen

Der Kryptowährungsmarkt steht weiterhin unter Druck, der Preis für Bitcoin fiel am Mittwoch unter die Unterstützung von 31000$ und das Risiko weiterer Rückgänge ist noch nicht vorbei. Die Bank of China kündigte an, dass digitale Token nicht als Zahlungsmittel verwendet werden könnten, und diese Ankündigung führte zu einem Ausverkauf.

Elon Musk sagte auch, dass Tesla Bitcoin als Zahlungsmethode aus Umweltgründen nicht mehr akzeptieren würde, während der Kryptowährungsanalyst Carter Worth auf CNBC sagte, dass Bitcoin bald unter die Unterstützung von 30.000$ fallen könnte. Der Kryptomarkt hat in nur wenigen Stunden Milliarden verloren, und Tausende von Händlern, die auf dem Krypto-Terminmarkt tätig waren, wurden heute liquidiert.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

„Die Besorgnis unter Investoren und Händlern ist, dass wir vielleicht vor einem weiteren Krypto-Winter stehen und es lange dauern könnte, bis sich der Bitcoin-Preis erholt, da der Bullenzyklus vorbei sein könnte“, sagte Naeem Aslam, Chef-Marktanalyst bei AvaTrade.

Diese Situation wirkt sich auch negativ auf den Preis von Dogecoin DOGE/USD, Bitcoin Cash BCH/USD und EOS EOS/USD aus, und es ist wahrscheinlich nicht der beste Zeitpunkt, um in den Kryptowährungsmarkt zu investieren. Wenn der Preis von Bitcoin unter das Unterstützungsniveau von 30.000$ sinkt, wäre dies ein klares „Verkauf“-Signal, und dies würde den gesamten Kryptowährungsmarkt weiter unter Druck setzen.

Dogecoin (DOGE) notiert wieder unter der 0,40$-Marke

Dogecoin (DOGE) ist in weniger als zwei Wochen von 0,74$ auf 0,20$ gesunken, und der aktuelle Preis liegt bei 0,36$.

Datenquelle: tradingview.com

Wenn der Preis erneut unter die 0,30$-Unterstützung sinkt, wäre dies ein klares „Verkauf“-Signal, und das nächste Ziel könnte bei 0,20$ liegen. Das Risiko eines weiteren Rückgangs ist wahrscheinlich nicht vorbei, aber wenn der Preis über 0,50$ steigt, wäre der Weg zu 0,60$ frei.

Bitcoin Cash (BCH) befindet sich in einem Bärenmarkt

Bitcoin Cash ist seit dem 12. Mai von 1643$ auf unter 500$ gesunken, und der aktuelle Preis liegt bei 780$. Die kritischen Unterstützungsniveaus sind 600$ und 500$, während 900$ und 1000$ die aktuellen Widerstandsniveaus darstellen.

Datenquelle: tradingview.com

Es gibt einige offensichtliche Risiken, wenn es um den Kauf von Bitcoin Cash (BCH) in diesem Mai geht, und wenn der Preis unter 600$ sinkt, wird er wahrscheinlich wieder das Unterstützungsniveau von 500$ erreichen.

EOS ist von den jüngsten Höchstständen abgestürzt

EOS ist von den jüngsten Höchstständen, die in der zweiten Maiwoche erreicht wurden, abgestürzt und technisch gesehen könnte der Preis dieser Kryptowährung in den kommenden Tagen noch weiter fallen.

Datenquelle: tradingview.com

Wenn der Preis wieder unter die Unterstützung von 5$ sinkt, wäre dies ein klares „Verkauf“-Signal, und das nächste Ziel könnte bei 4$ oder sogar 3$ liegen.

Zusammenfassung

Der Kryptowährungsmarkt ist am Mittwoch abgestürzt, der Preis von Bitcoin ging unter die 31.000$-Unterstützung zurück, und diese Situation wirkt sich auch negativ auf den Preis von Dogecoin, Bitcoin Cash, und EOS aus. Wenn der Preis von Bitcoin unter das Unterstützungsniveau von 30.000$ sinkt, wäre dies ein klares „Verkauf“-Signal, und dies würde den gesamten Kryptowährungsmarkt weiter unter Druck setzen.

Investieren Sie in Krypto, Aktien, ETFs & mehr in wenigen Minuten mit unserem bevorzugten Broker, eToro
7/10
67% der CFD-Konten von Privatanlegern verlieren Geld