Darum stieg der Aktienkurs von Palo Alto am Donnerstag im erweiterten Handel um 6%

By: Wajeeh Khan
Wajeeh Khan
Wajeeh ist ein aktiver Verfolger des Weltgeschehens, der Technologie, ein begeisterter Leser und spielt in seiner Freizeit gerne Tischtennis. read more.
on Mai 21, 2021
  • Palo Alto Networks übertrifft die Schätzungen der Wall Street im 3. Quartal des Geschäftsjahres
  • Das Cybersicherheitsunternehmen hat seine Prognose für das gesamte Geschäftsjahr angehoben
  • Der Aktienkurs von Palo Alto stieg im nachbörslichen Handel am Donnerstag um etwa 6%

Palo Alto Networks Inc. (NYSE: PANW) legte am Donnerstag nach Handelsschluss um rund 6% zu, nachdem das Unternehmen die Finanzergebnisse für das 3. Quartal vorlegte, die die Schätzungen der Wall Street übertrafen und hob damit seine Prognose für das Gesamtjahr an.

Einschließlich der Kursbewegung notiert die Aktien nun bei 362$ (255,10 £). Im Vergleich dazu startete das Unternehmen das Jahr 2021 mit einem niedrigeren Kurs von 352$ je Aktie. Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels hat Palo Alto Networks eine Marktkapitalisierung von 33,31 Mrd. $.

Finanzielle Leistung

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Palo Alto meldete im 3. Quartal einen Nettoverlust von 145,1 Mio. $, was 1,50$ pro Aktie entspricht. Im selben Quartal des vergangenen Jahres lag der Verlust auf 74,8 Mio. $ oder 77 Cent pro Aktie. Im Vorquartal (Q2) verzeichnete das an der NYSE notierte Unternehmen stattdessen Verluste in Höhe von 142 Mio. $.

Bereinigt verdiente das Cybersicherheitsunternehmen im 1. Quartal 1,38$ je Aktie gegenüber 1,17$ je Aktie im Vorjahr. Palo Alto erzielte im letzten Quartal einen Umsatz von 1,07 Mrd. $ – ein Anstieg gegenüber 869,4 Mio. $ im Vorjahr.

Mit 1,29 Mrd. $ stiegen die Abrechnungen im 1. Quartal gegenüber 1,02 Mrd. $ im 1. Quartal des Vorjahres. Laut FactSet hatten Experten prognostiziert, dass das Unternehmen im letzten Quartal einen Umsatz von 1,06 Mrd. $, Abrechnungen von 1,23 Mrd. $ und einen Gewinn je Aktie von 1,29 $ erzielen würde.

Prognose für das gesamte Geschäftsjahr

Für das gesamte Geschäftsjahr prognostiziert Palo Alto nun einen Umsatz von bis zu 5,3 Mrd. $ und einen bereinigten Gewinn je Aktie von 5,97 bis 5,99$. Die Analysten hingegen rechnen mit einem Umsatz von 4,18 Mrd. $ und einem bereinigten Gewinn je Aktie von 5,86$. Der amerikanische Multi rechnet mit einem Umsatz von bis zu 5,30 Mrd. $ in diesem Jahr, während der FactSet-Konsens bei 5,16 Mrd. $ liegt.

In anderen Nachrichten aus den USA veröffentlichte Applied Materials Inc am Donnerstag auch seinen vierteljährlichen Ergebnisbericht.

Kommentare von CEO Nikesh Arora

CEO Nikesh Arora kommentierte den Ergebnisbericht am Donnerstag wie folgt:

Der Wechsel zur Heimarbeit zu Beginn des Jahres und die jüngsten Cybersecurity-Probleme haben den Fokus auf die Sicherheit erhöht. Gepaart mit einer guten Umsetzung hat dies zu einer großen Stärke in unserem gesamten Geschäft geführt. Insbesondere gab es eine Reihe von Kunden, die sich in großem Umfang für Palo Alto Networks und unsere drei wichtigsten Plattformen entschieden haben. Wir gehen davon aus, dass sich diese Trends im 4. Quartal fortsetzen werden, was unser Vertrauen in unsere Pipeline stärkt.

Investieren Sie in Krypto, Aktien, ETFs & mehr in wenigen Minuten mit unserem bevorzugten Broker, eToro
7/10
67% der CFD-Konten von Privatanlegern verlieren Geld