Chainlink (LINK) Preisanalyse für August 2021

By: Stanko Iliev
Stanko Iliev
Stanko widmet sich der Aufgabe, Investoren mit relevanten Informationen zu versorgen, die sie für ihre Investitionsentscheidungen nutzen können. Er… read more.
on Jul 30, 2021
  • Chainlink (LINK) bleibt unter Druck
  • 15$ stellt ein starkes Unterstützungsniveau dar
  • Chainlink Price Feeds-Mechanismen sind jetzt im Hauptnetzwerk von Avalanche verfügbar

Chainlink LINK/USD ist von den am 10. Mai verzeichneten Rekordhöhen über 52$ auf unter 15$ gefallen, und der aktuelle Preis liegt bei 18$.

Fundamentale Analyse: Chainlink Price Feeds-Mechanismen sind jetzt im Hauptnetzwerk von Avalanche verfügbar

Chainlink ist ein dezentrales Oracle-Netzwerk, das Smart Contracts auf der Blockchain mit Daten aus der realen Welt versorgt. Chainlink basiert auf einem flexiblen Framework, das Daten von jeder API abrufen kann und kryptografische Beweise verwendet, um hochgenaue und verfügbare Daten mit jedem Smart Contract zu verbinden.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Dieses Projekt zielt darauf ab, die Lösung anzubieten, um die Off-Chain-Daten zu erhalten, die für den Betrieb vieler Blockchain-basierter Smart Contracts erforderlich sind. Chainlink kann auf vielen verschiedenen Blockchains gleichzeitig ausgeführt werden, und um Dienste im Netzwerk zu bezahlen, sollten Sie LINK-Token verwenden.

Dieses Netzwerk wird von vielen Entwicklern, Forschern und Nutzern mit den der Blockchain-Technologie inhärenten Sicherheits- und Verlässlichkeitsgarantien genutzt. Chainlink war der erste DeFi-Token, der von Grayscale Investment gekauft wurde, dessen zwei Hauptfonds bereits SEC-berichtende Unternehmen sind.

Der Großteil seiner Bestände besteht aus Bitcoin und Ether, aber Schätzungen zufolge könnten DeFi-Token in den nächsten zehn Jahren eine Marktkapitalisierung von 1 Bio. $ erreichen, wenn das Interesse an DeFi-Token und insbesondere an der Technologie von Chainlink zunimmt.

Letzte Woche berichtete das Team von Chainlink, dass Chainlink Price Feeds-Mechanismen jetzt im Hauptnetzwerk von Avalanche (AVAX) verfügbar sind. Gemäß dieser Vereinbarung könnte jede dezentrale Anwendung, die auf der Avalanche-Plattform gestartet wird, genaue Online-Datenströme nutzen, die von den Oracles von Chainlink (LINK) übertragen werden.

Chainlink hat den Standard für Oracles und Daten in Blockchains und dezentralen Anwendungen gesetzt. DeFi floriert bereits auf Avalanche, aber die Daten von Chainlink werden eine enorme Menge an Entwicklung in der Community in Gang setzen und den Vorsprung von Avalanche als technologisch fortschrittlichste Plattform in der Kryptowirtschaft ausbauen, sagte Emin Gün Sirer, Gründer und CEO von Ava Labs.

Der Preis von Chainlink ist seit Januar 2021 in die Höhe geschossen und erreichte am 10. Mai ein Rekordhoch von über 52$. Seitdem ist der Preis eingebrochen, und die Hauptfrage der Händler ist, ob der LINK zum aktuellen Preis unterbewertet ist und ob er wieder steigen wird?

Aus fundamentaler Sicht besteht immer noch ein gewisses Maß an Unsicherheit in Bezug auf dieses Projekt, und sein Erfolg hängt hauptsächlich von seiner Strategie ab, seinen Markteinfluss zu erweitern. Aus technischer Sicht bleibt Chainlink (LINK) unter Druck und wenn Sie sich entscheiden, diese Kryptowährung im August 2021 zu kaufen, sollten Sie eine „Stop-Loss“-Order verwenden, da das Risiko weiterhin hoch ist.

Technische Analyse: Chainlink (LINK) bleibt unter Druck

Datenquelle: tradingview.com

Chainlink notiert derzeit um die 18$-Marke, und es wäre ein starkes Verkaufssignal, wenn der Preis wieder unter die 15$-Unterstützung sinkt. Das nächste Ziel könnte bei 13$ oder sogar niedriger liegen. Sollte der Preis jedoch über 25$ steigen, wäre der Weg zu 30$ frei.

Zusammenfassung

Chainlink (LINK) bleibt unter Druck, und wenn Sie sich im August 2021 für den Kauf dieser Kryptowährung entscheiden, sollten Sie eine „Stop-Loss“-Order verwenden, da das Risiko weiterhin hoch bleibt. Wenn der Preis über 25$ steigt, könnte das nächste Ziel bei etwa 30$ liegen, aber wenn der Preis unter 15$ sinkt, wäre dies ein klares „Verkaufssignal“.

Investieren Sie in Krypto, Aktien, ETFs & mehr in wenigen Minuten mit unserem bevorzugten Broker, eToro
7/10
67% der CFD-Konten von Privatanlegern verlieren Geld