Sollten Sie Coinbase-Aktien inmitten steigender Kryptopreise kaufen oder verkaufen?

By: Daniela Kirova
Daniela Kirova
Daniela wurde in Bulgarien geboren, wuchs in Chicago auf und zog dann nach Michigan, um die University of Michigan… mehr lesen.
on Aug 31, 2021
Updated: Mai 15, 2022
  • 90% der Einnahmen von Coinbase stammen aus Handels- und Speichergebühren
  • Coinbase erwartet bis zum Jahresende 223 Mrd. $ an Assets auf der Plattform von 56 Mio. verifizierten Nutzern
  • Im Jahr 2021 stiegen die Einnahmen von Coinbase um 2.350% gegenüber dem Vorjahr

Da Bitcoin (BTC/USD) sich der 50.000$-Marke nähert und Ethereum (ETH/USD) diesem Trend folgt, steht Coinbase Global nun an der Spitze der Kryptowährungsbranche. Sollten Sie die Aktie nach dem vielbeachteten Börsengang kaufen oder verkaufen? Eine Analyse von Investor’s Business Daily beantwortet diese Frage.

Aktienkurs stieg am ersten Tag um mehr als 70%

Am 14. April wurde Coinbase an der Nasdaq zu einem Preis von 250$ pro Aktie notiert. Der Aktienkurs stieg an diesem Tag um fast 72% auf 429,54$ und schloss bei 328,28$, was einer Bewertung von 87,3 Mrd. $ entspricht. In einer Mitteilung an die Kunden schrieb der Wedbush-Analyst, Dan Ives:

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Der Börsengang von Coinbase ist ein potenzieller Wendepunkt für die Kryptoindustrie und wird von der Wall Street mit großer Aufmerksamkeit verfolgt, um den Appetit der Anleger zu messen. Coinbase ist ein wesentlicher Bestandteil des Krypto-Ökosystems und ein Barometer für die wachsende Mainstream-Akzeptanz von Bitcoin und Krypto in den kommenden Jahren.

90% der Einnahmen von Coinbase stammen aus Handels- und Speichergebühren

Die größte US-Kryptowährungsbörse bietet etwa 50 Kryptowährungspaare zum Handel an. Während Bitcoin, der Coin mit der höchsten Marktkapitalisierung, in diesem Jahr nur um 2% gestiegen ist, hat sich Ethereum in dieser Zeit mehr als verdoppelt. Etwa 90% der Einnahmen des Unternehmens stammen aus Speicher- und Handelsgebühren.

Coinbase rechnet bis Jahresende mit einem Marktanteil von 11,3% an Krypto-Assets

Die Börse gab eine Prognose für das gesamte Jahr 2021 ab. Sie erwarten 223 Mrd. $ an Assets auf der Plattform von 56 Millionen verifizierten Nutzern, was einem Marktanteil von 11,3% an Krypto-Assets entspricht. Die Ergebnisse des ersten Quartals haben das Ziel leicht verfehlt. Während die Wall Street erwartete, dass Coinbase 3,07$ pro Aktie bei einem Umsatz von 1,81 Mrd. $ verdienen würde, betrug der tatsächliche Umsatz 1,801 Mrd. $ bei 3,05$ pro Aktie. Die Ergebnisse des zweiten Quartals waren besser, als die Börse 6,42 $ pro Aktie bei einem Umsatz von 2,22 Mrd. $ verdiente. Im Jahr 2021 stiegen die Gewinne von Coinbase um 2.350% im Jahresvergleich.

Der Aktienkurs liegt fast 40% unter dem Höchststand nach dem Börsengang

Aufgrund der jüngsten Kursrückgänge hat die Aktie keine IPO-Basis mehr. Analysten raten, auf die Bildung einer neuen Basis zu achten. Dies wäre ein Grund, die Coinbase Aktie zu kaufen.

Investieren Sie in Krypto, Aktien, ETFs & mehr in wenigen Minuten mit unserem bevorzugten Broker, eToro
10/10
67% of retail CFD accounts lose money