Prognose für USD/CHF bei Erholung der Schweizer Wirtschaft

By: Crispus Nyaga
Crispus Nyaga
Crispus ist ein aktiver Trader, wo er bei Capital.com verfolgt und kopiert wird. Er lebt in Nairobi mit seiner… read more.
on Sep 7, 2021
  • Das USD/CHF-Paar stieg am Dienstag an, da sich der US-Dollar erholte
  • Das Paar ignorierte die eindrucksvollen Wirtschaftszahlen aus der Schweiz
  • Die Daten zeigen eine Erholung der Wirtschaft im 2. Quartal und eine Annäherung an das Niveau vor der Pandemie

Der USD/CHF-Kurs erholte sich, als der US-Dollar wieder anstieg. Das Paar stieg sogar nach den relativ ermutigenden Wirtschaftsdaten aus der Schweiz an. Es handelt bei 0,9186 und damit auf dem höchsten Stand seit dem 1. September.

Wirtschaftsaufschwung in der Schweiz

Die Schweizer Wirtschaft hat sich dank einer höheren Auslandsnachfrage und robuster Konsumausgaben erholt.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Jüngste Daten des SECO zeigen, dass sich das BIP des Landes im zweiten Quartal um 1,8% erholt hat. Damit lag es nur 0,5% unter dem Wert, den es zu Beginn der Pandemie hatte. Damit dürfte das Land dieses Niveau im dritten Quartal des Jahres übertreffen.

Der Aufschwung der Wirtschaft war vor allem auf die Lockerung der Schließungen in diesem Quartal zurückzuführen. In der Tat verzeichneten einige der Sektoren, die während der Pandemie am schlechtesten abgeschnitten hatten, die größten Gewinne. So erholte sich das Hotel- und Gaststättengewerbe um rund 48%. Auch der Kunst- und Unterhaltungssektor legte um 52,9% zu.stiegen die Sektoren Kunst und Unterhaltung um 52,9%.

Das USD/CHF-Paar reagierte auch auf die relativ starken Schweizer Arbeitsmarktzahlen. Die Daten des Bundesamtes für Statistik (BFS) zeigten, dass die Arbeitslosenquote des Landes von 3,0% im Juli auf 2,9% im August zurückging. Damit gehört die Schweiz zu den Ländern mit der niedrigsten Arbeitslosenquote der Welt.

Dennoch hat die Schweiz der Philip-Kurve mit einer anhaltend niedrigen Inflationsrate widerstanden. Die Inflation des Landes stieg im August auf 0,9% und erreichte damit den höchsten Stand seit Oktober 2018. Die Philip-Kurve besagt, dass die Inflation eines Landes in der Regel steigt, wenn die Arbeitslosenquote sinkt.

Daher wird die Schweizerische Nationalbank (SNB) in den kommenden Sitzungen wahrscheinlich ihre insgesamt restriktive Politik beibehalten. Außerdem hat die Bank immer wieder darauf hingewiesen, dass der Schweizer Franken gegenüber anderen Währungen wie dem US-Dollar und dem Euro extrem überbewertet ist.

Prognose von USD/CHF

USD/CHF

Die Drei-Stunden-Chart zeigt, dass sich das USD/CHF-Paar in den letzten Wochen in einer engen Spanne bewegt hat. Innerhalb dieser Spanne hatte das Paar Schwierigkeiten, sich oberhalb des Hauptwiderstands bei 0,9206 und unterhalb der wichtigen Unterstützung bei 0,9100 zu bewegen. Gleichzeitig bleibt der MACD im neutralen Bereich. Daher wird das Paar in nächster Zeit wahrscheinlich in dieser Spanne bleiben. Die Aufwärtsbewegung wird sich bestätigen, wenn der Kurs die wichtige Widerstandsmarke von 0,9206 überschreitet.

Investieren Sie in Krypto, Aktien, ETFs & mehr in wenigen Minuten mit unserem bevorzugten Broker, eToro
7/10
67% der CFD-Konten von Privatanlegern verlieren Geld