Hat Cathie Wood die Benchmark im 3. Quartal übertroffen?

By: Wajeeh Khan
Wajeeh Khan
Wajeeh ist ein aktiver Verfolger des Weltgeschehens, der Technologie, ein begeisterter Leser und spielt in seiner Freizeit gerne Tischtennis. mehr lesen.
on Okt 19, 2021
  • Der S&P-500-Leitindex blieb im dritten Quartal konstant
  • Die aktiv verwalteten ETFs von Cathie Wood blieben im 3. Quartal hinter dem SPX zurück
  • Der ETF, der das Flaggschiff der ARKK ist, liegt über 20% unter seinem bisherigen Jahreshoch

Makroökonomischer Widerstand machte es den Anlegern im dritten Quartal schwer, mit dem S&P 500 Index gutes Geld zu verdienen. Aber hatten diejenigen, die ihr Geld in Cathie Woods Ark-ETFs angelegt haben, mehr Glück?

Der ARK Autonomous Technology & Robotics ETF (ARKQ)

ARKQ blieb im dritten Quartal hinter der Benchmark zurück, da Kratos weiterhin nachgab, nachdem berichtet wurde, dass Skyborg über das Jahr 2023 hinaus durch Haushaltsdruck belastet werden könnte. Ein Ausverkauf von Baidu belastete den ETF weiter, da die chinesische Regierung gegen ihre in den USA notierten Technologieriesen hart vorging.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Zu den besten Performern gehörten Tesla und Unity Software, die beide nach der Bekanntgabe starker Zahlen für ihr zweites Geschäftsquartal zulegen konnten.

Der ARK Next Generation Internet ETF (ARKW)

ARKW entwickelte sich schlechter als der SPX, da der zunehmende Wettbewerb im Bereich der mobilen Spiele zu einem Rückgang der Erträge führte. Auch Roku brach um 30% ein, nachdem das Unternehmen im zweiten Quartal ein langsameres Nutzerwachstum als erwartet gemeldet hatte, was den jüngsten Rückgang des börsengehandelten Fonds noch verstärkte. 

ARKW verzeichnete im dritten Quartal aus den bereits genannten Gründen auch die beste Performance von Tesla und Unity Software.

Der ARK Genomic Revolution ETF (ARKG)

ARKG entwickelte sich schlechter als der S&P 500, da das Vertrauen der Anleger in Teladoc Health, in einer Welt nach der Pandemie weiterhin gute Ergebnisse zu erzielen, schwand. Darüber hinaus stürzte Fate Therapeutics stark ab, nachdem es im August Daten aus seinen Zellenprogramm „Natural Killer“ vorgelegt hatte.

Zu den erfolgreichsten Unternehmen gehörten Arcturus Therapeutics mit der Übernahme von Translate Bio und Regeneron Pharmaceuticals aufgrund der starken Nachfrage nach seinem Antikörper-Cocktail COVID-19.

Der ARK Fintech Innovation ETF (ARKF)

ARKF blieb hinter der Benchmark zurück, da die Befürchtung bestand, dass höhere Hypothekenzinsen den Immobilienmarkt beeinträchtigen könnten, was zu einem Rückgang von über 25% bei Zillow Group führte. Ein weiterer Rückgang im dritten Quartal kam von Pinterest, das nach der Meldung eines starken sequentiellen Rückgangs bei den MAUs an Zugkraft verlor.

Positive Beiträge von Sea und LendingClub trugen dazu bei, die unterdurchschnittlichen Ergebnisse „teilweise“ auszugleichen.

Der ARK Space Exploration and Innovation ETF (ARKX)

Der ARKX schnitt im dritten Quartal aufgrund von Kratos aus den oben genannten Gründen schlechter ab als der SPX. Darüber hinaus belastete das harte Vorgehen Chinas gegen seine in den USA börsennotierten Technologieunternehmen eine weitere große Beteiligung, nämlich JD Logistics.

Der Aufschwung im 3. Quartal kam von Unity Software und vor allem von Netflix, dessen südkoreanische Survival-Serie „Squid Game“ viral ging.

Der ARK Innovation ETF (ARKK)

Schließlich blieb auch ARKK – der Haupt-ETF – hinter dem S&P 500 zurück, wobei die Abwärtsbewegung vor allem von Roku aus den oben genannten Gründen und von Zoom Video Communications ausging, das eine Verlangsamung des Wachstums meldete, da die Arbeitgeber begannen, ihre Mitarbeiter in die Büros zurückzurufen.

Zu den Hauptakteuren gehörten Tesla und Unity Software.

Investieren Sie in Krypto, Aktien, ETFs & mehr in wenigen Minuten mit unserem bevorzugten Broker, eToro
10/10
67% of retail CFD accounts lose money