Valkyrie Bitcoin-Futures ETF wird am Freitag unter dem Ticker $BTF debütieren

By: Ali Raza
Ali Raza
Ali spielt eine Schlüsselrolle im Kryptowährungsnachrichten-Team. In seiner Freizeit reist er gerne und spielt gerne Cricket, Snooker und Tauben. read more.
on Okt 21, 2021
  • Eric Balchunas bestätigt, dass der Bitcoin-Futures-ETF von Valkyrie diesen Freitag den Handel starten wird
  • Balchunas gab zuvor bekannt, dass das Unternehmen den Ticker des Fonds von $BTFD in $BTF ändern würde
  • Die Zulassung kommt, nachdem der erste Bitcoin-Futures-ETF, $BITO, ein Handelsvolumen von 1 Mrd. $ erreichte

Die Securities and Exchange Commission (SEC) hat letzte Woche angedeutet, dass sie Futures-basierte börsengehandelte Bitcoin-Fonds genehmigen wird. Der ProShares Strategy Bitcoin ETF ($BITO) war der erste, der diese Genehmigung erhielt und diese Woche den Handel aufnahm.

Der nächste Bitcoin-Futures-ETF, der bald genehmigt werden soll, ist der Valkyrie-ETF. Nach Angaben von Eric Balchunas, einem ETF-Analysten bei Bloomberg, wird der Valkyrie-ETF den Handel am 22. Oktober aufnehmen.

Valkyrie ETF-Zulassung

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

In einem Tweet erklärte Balchunas: „Ich hatte gesagt, dass dies morgen starten würde, tatsächlich wird es am Freitag sein. Es tut mir leid“.

Balchunas verwies auf einen früheren Tweet, in dem er vorhergesagt hatte, dass der ETF am Donnerstag den Handel starten würde. Der Analyst stellte auch fest, dass die SEC Valkyrie aufgefordert hatte, den Tickernamen für den Fonds von $BTFD in $BTF zu ändern.

Die Zulassung des Valkyrie ETF war eine erwartete Entwicklung, seit der ProShares Strategy Bitcoin ETF an einer US-Börse debütierte. Neben Valkyrie stand auch Invescos ETF-Zulassungsfrist kurz bevor, und es wird erwartet, dass er zu den ersten Fonds gehören wird, die in den USA gehandelt werden.

Kurz bevor der ProShares ETF den Handel aufnahm, gab Invesco jedoch eine Erklärung ab, dass es kein Bitcoin-Futures-ETF mehr verfolgt. Das Unternehmen erklärte jedoch, dass ein ETF immer noch Teil seiner Zukunftspläne sei.

$BITO ETF verzeichnete beim Debüt ein Handelsvolumen von 1 Mrd. $

Der ProShares ETF war ein großer Erfolg und wurde an einem einzigen Tag zum zweitgrößten meistgehandelten ETF. Der Fonds verzeichnete am ersten Tag ein Handelsvolumen von 1 Mrd. $ und am selben Tag ein Vermögen von 570 Mio. $.

Der ETF eröffnete den Handel bei 40$ und stieg bis zum Börsenschluss um rund 4,9% auf 41,94$. Die Performance dieses ETF zeigt, wie „hungrig“ die Anleger sind, sich in Bitcoin (BTC/USD) zu engagieren.

Die Performance des ETF hat auch ein starkes positives Signal auf dem Markt ausgelöst. Am 20. Oktober erreichte Bitcoin laut Daten von CoinGecko ein Allzeithoch von rund 67.000$. Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels lag der Preis für Bitcoin bei etwa 64.700$. Es wird erwartet, dass das Debüt des Valkyrie-ETFs einen noch größeren Einfluss auf den Preis von Bitcoin haben wird.

Investieren Sie in Krypto, Aktien, ETFs & mehr in wenigen Minuten mit unserem bevorzugten Broker, eToro
7/10
67% der CFD-Konten von Privatanlegern verlieren Geld