USD/CNY: Ist es zu spät, den steigenden chinesischen Yuan zu kaufen?

By: Crispus Nyaga
Crispus Nyaga
Crispus ist ein aktiver Trader, wo er bei Capital.com verfolgt und kopiert wird. Er lebt in Nairobi mit seiner… read more.
on Dez 8, 2021
  • Der USD/CNY-Kurs hat sich in den letzten Monaten in einem starken Abwärtstrend befunden
  • Der chinesische Yuan ist auf den höchsten Stand seit 2018 gestiegen
  • Wir erklären, ob der Onshore- und Offshore-Yuan weiter steigen wird

Das USD/CNY-Währungspaar stürzte nach den relativ starken chinesischen Wirtschaftszahlen auf den niedrigsten Stand seit 2018 ab. Das Paar liegt bei 6,3435 und damit etwa 11% unter dem höchsten Stand in diesem Jahr. 

Anstieg des chinesischen Yuan setzt sich fort

Der chinesische Yuan verzeichnete in den letzten Monaten einen starken Aufwärtstrend. Dieses Wachstum ist vor allem auf die relativ starke chinesische Wirtschaft und die steigende Nachfrage zurückzuführen. 

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Die jüngsten Zahlen aus China waren relativ positiv. So zeigten die am Dienstag veröffentlichten Daten, dass der Handelsüberschuss des Landes im November auf rund 72 Mrd. $ gesunken ist. Dies geschah bei einem Anstieg der Exporte um 22% und einem sprunghaften Anstieg der Importe um 31,7%. Im Gegensatz dazu stieg das Handelsdefizit in den Vereinigten Staaten auf mehr als 67 Mrd. $.

Weitere Daten aus China waren ebenfalls positiv. So zeigten die Zahlen von Caixin und der Statistikbehörde letzte Woche, dass die EMIs für das verarbeitende Gewerbe und den Dienstleistungssektor des Landes im November über der Expansionszone von 50 blieben. Dies war eine Erholung gegenüber den Vormonaten, als die Energiepreise stiegen.

Der Rückgang des USD/CNY-Währungspaares ist jedoch auf die Unterstützung durch die Peoples Bank of China (PBOC) zurückzuführen. In den vergangenen Monaten hat die Zentralbank es vermieden, auf dem Devisenmarkt zu intervenieren. Dies ist wahrscheinlich darauf zurückzuführen, dass die Bank zu der Einschätzung gelangt ist, dass es den chinesischen Exporteuren besser geht, selbst wenn der Onshore- und Offshore-Yuan an Wert gewinnt.

Der chinesische Yuan hat sich ebenfalls erholt, seit die Anleger zu der Einschätzung gelangt sind, dass die Omicron-Variante keine größeren negativen Auswirkungen auf die Weltwirtschaft haben wird. Jüngste Daten zeigen, dass der Virus nicht so gefährlich wie Delta und andere Varianten ist.

Mit Blick auf die Zukunft wird das USD/CNY-Währungspaar auf die anstehenden US-Inflationsdaten und die Zinsentscheidung der US-Notenbank reagieren. Auch die zunehmenden politischen Spannungen zwischen den USA und China werden die Währung beeinflussen.

USD/CNY technische Analyse

USD/CNY

Das Tages-Chart zeigt, dass der chinesische Yuan in den letzten Tagen gegenüber dem US-Dollar stark gestiegen ist. Dabei durchbrach das Paar die wichtige Unterstützungsmarke bei 6,3552, die den niedrigsten Stand im Mai darstellte. Darüber hinaus hat es eine Art umgekehrtes Cup-and-Handle-Muster gebildet. Gleichzeitig liegt es unter den 25- und 50-Tage gleitenden Durchschnitten.

Daher wird das Währungspaar im Vorfeld der für Donnerstag angesetzten neuesten chinesischen Inflationszahlen wahrscheinlich weiter fallen. Dies könnte den Kurs auf etwa 6,300 bringen.

Investieren Sie in Krypto, Aktien, ETFs & mehr in wenigen Minuten mit unserem bevorzugten Broker, eToro
10/10
67% of retail CFD accounts lose money