Darum hat sich der Aktienkurs von Tenneco heute Morgen fast verdoppelt

Von:
auf Feb 23, 2022
  • Apollo Global sagt, dass es Tenneco Inc für 1,64 Mrd. $ in bar kaufen wird
  • Tenneco gab am Mittwoch auch seine Finanzergebnisse für das 4. Quartal bekannt
  • Der Aktienkurs des US-Unternehmens ist heute Morgen um fast 100% gestiegen

Der Aktienkurs von Tenneco Inc. (NYSE: TEN) hat sich am Mittwoch fast verdoppelt, nachdem Apollo Global Management Inc. mitgeteilt hat, dass es den Automobilzulieferer für 1,64 Mrd. $ in bar kaufen wird.

Details der Vereinbarung über 20 $ pro Aktie

Der Deal mit dem Private-Equity-Unternehmen beläuft sich auf 20 $ pro Aktie, was eine Prämie von mehr als 100% auf den Preis darstellt, zu dem TEN am Dienstag die reguläre Sitzung beendete. Die Transaktion wird voraussichtlich in der zweiten Hälfte des Jahres 2022 abgeschlossen.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Einschließlich der Schulden beläuft sich der Unternehmenswert der Vereinbarung auf 7,10 Mrd. $. Der Verwaltungsrat von Tenneco hat der Übernahme einstimmig zugestimmt, die Zustimmung der Aktionäre steht jedoch noch aus. Andere übliche Schlussbedingungen, einschließlich der behördlichen Genehmigung, müssen ebenfalls noch erfüllt werden.

Die Pressemitteilung von heute Morgen bestätigte auch, dass Apollo plant, Tenneco nach Abschluss der Transaktion, die nicht an eine Finanzierungsbedingung gebunden ist, zu privatisieren. Das Unternehmen wird jedoch weiterhin unter seinem Namen tätig sein.

Wichtige Zahlen aus Tennecos Ergebnissen für das 4. Quartal

Ebenfalls am Mittwoch gab Tenneco seine Finanzergebnisse für das 4. Quartal des Geschäftsjahres bekannt. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Illinois verlor in seinem letzten Quartal 35 Mio. $, was 42 Cent pro Aktie entspricht. Bereinigt um Einmaleffekte lag der Verlust pro Aktie bei 11 Cent.

Mit 4,40 Mrd. $ ging der Umsatz im Jahresvergleich um 6% zurück. Im Vergleich dazu erwarteten Analysten im vierten Quartal einen Gewinn von 16 Cent pro Aktie bei einem Umsatz von 4,19 Mrd. $. CEO Brian Kesseler sagte:

In einem herausfordernden Markt- und Inflationsumfeld konzentrierte sich Tenneco weiterhin auf das Vorantreiben operativer Verbesserungen, eine disziplinierte Kostenkontrolle und eine starke Cash-Generierung, was eine Reduzierung der Nettoverschuldung und eine Verbesserung der Nettoverschuldungsquote im Jahresvergleich ermöglichte.

Tenneco stornierte seine Telefonkonferenz nach Bekanntgabe des Deals mit Apollo.

Investieren Sie in Krypto, Aktien, ETFs & mehr in wenigen Minuten mit unserem bevorzugten Broker eToro

10/10
67% of retail CFD accounts lose money