Die Moderna-Aktie bleibt im Bullenmarkt, aber der aktuelle Kurs stellt keinen guten Wert für langfristige Investitionen dar

Geschrieben von: Stanko Iliev
Januar 9, 2021
  • Moderna gab bekannt, dass MHRA seinen COVID-19-Impfstoff zugelassen hat
  • Die zukünftigen Cashflows von Moderna sind in der Bewertung der Aktien bereits eingepreist
  • Sollte der Kurs unter die Unterstützung von 100 $ sinken, wäre dies ein klares "Verkauf"-Signal

Moderna Inc. (NASDAQ: MRNA) meldete am Freitag, dass sein COVID-19-Impfstoff von der britischen Arzneimittelbehörde für den Notfalleinsatz zugelassen wurde. Trotzdem notieren die Moderna-Aktien immer noch deutlich unter dem Höchststand von 178,50 $ von Anfang Dezember.

Fundamentale Analyse: Der aktuelle Aktienkurs stellt keinen guten Wert für langfristige Investitionen dar

Moderna ist ein amerikanisches Biotechnologieunternehmen, das sich auf die Erforschung und Entwicklung von Medikamenten und Impfstofftechnologien konzentriert, die ausschließlich auf Messenger-RNA (mRNA) basieren. Die Moderna-Aktie bleibt im Fokus der Anleger, da das Unternehmen im März 2020 angekündigt hat, dass es in wenigen Monaten einen COVID-19-Impfstoff bereit haben könnte.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Die Moderna-Aktie ist seit Mai 2020 von 47 $ auf über 178 $ gestiegen, und der aktuelle Kurs liegt bei 113 $. Diesen Freitag hat das Unternehmen bekannt gegeben, dass sein COVID-19-Impfstoff von der Regulierungsbehörde für Arzneimittel und Gesundheitsprodukte (MHRA) in Großbritannien zugelassen wurde.

Am heutigen Freitag hat das Unternehmen bekannt gegeben, dass sein COVID-19-Impfstoff von der Medicines and Healthcare products Regulatory Agency (MHRA) in Großbritannien zugelassen wurde.

„Die heutige Zulassung ist eine weitere ermutigende Nachricht für die Öffentlichkeit und den Gesundheitssektor. Einen dritten COVID-19-Impfstoff zu haben, der nach einer robusten und gründlichen Bewertung aller verfügbaren Daten für die Versorgung zugelassen wurde, ist ein wichtiges Ziel, das wir erreicht haben, und ich bin stolz darauf, dass die Behörde zur Verwirklichung dieses Ziels beigetragen hat“, sagte die Geschäftsführerin der MHRA, Dr. June Raine.

Moderna wird mit Sicherheit von seinen COVID-19-Impfstoffen profitieren, aber der aktuelle Aktienkurs stellt keinen guten Wert für langfristige Investitionen dar. Es gibt einige offensichtliche Risiken, wenn es um eine Investition in Moderna-Aktien geht, und vielleicht ist jetzt nicht der richtige Zeitpunkt für den Kauf dieser Aktie.

Einige Analysten sind der Meinung, dass die zukünftigen Cashflows von Moderna bereits in der Aktienbewertung eingepreist sind. Wenn Moderna einen geringeren COVID-19-Umsatz als bisher geschätzt generiert, wird der Aktienkurs auf einem viel niedrigeren Niveau liegen.

Der Aktienkurs von Moderna hängt stark von der Auslieferung seines COVID-19-Impfstoffs ab, und die aktuelle Bewertung von Moderna wirft Fragen auf. Technisch gesehen könnte die Moderna-Aktie im Januar über den Widerstand von 120 $ steigen, aber mit einer Marktkapitalisierung von 45 Mrd. $ ist diese Aktie meiner Meinung nach teuer.

Tipp: Suchen Sie eine App, um klug zu investieren? Handeln Sie sicher, indem Sie sich bei unserer besten Wahl anmelden, eToro: besuchen & Konto erstellen

Technische Analyse: Die 100 $-Marke stellt eine sehr starke Unterstützung dar

Meiner Meinung nach ist dies immer noch eine riskante Aktie, und wenn Sie sich entscheiden, Moderna im Januar zu kaufen, sollten Sie eine „Stop-Loss“-Order verwenden.

Datenquelle: tradingview.com

Die kritischen Unterstützungsebenen sind 100 $ und 80 $; 120 $ und 140 $ stellen die Widerstandsebenen dar. Sollte der Kurs über 120 $ steigen, wäre dies ein Signal für den Handel mit Moderna-Aktien, und das nächste Ziel könnte bei etwa 130 $ liegen.

Auf der anderen Seite wäre es ein klares „Verkauf“-Signal, falls der Kurs unter die Unterstützung von 100 $ sinkt.

Zusammenfassung

Moderna meldete an diesem Freitag, dass sein COVID-19-Impfstoff von der britischen Medicines and Healthcare products Regulatory Agency (MHRA) für den Notfalleinsatz zugelassen wurde. Technisch gesehen könnte die Moderna-Aktie im Januar über den Widerstand von 120 $ steigen, aber es gibt einige offensichtliche Risiken, wenn es um eine Investition in Moderna-Aktien geht. Moderna liegt immer noch in der Verlustzone, und wenn man das gesamte Eigenkapital von 2,7 Mrd. $ mit der aktuellen Marktkapitalisierung vergleicht, kann man feststellen, dass dieses Unternehmen nicht billig ist.