USD/MXN steigt auf ein 2-Wochenhoch, da die Arbeitslosenquote in Mexiko sinkt

Geschrieben von: Crispus Nyaga
Januar 25, 2021
  • Das USD/MXN-Paar stieg heute aufgrund des insgesamt stärkeren Dollars
  • Die mexikanische Arbeitslosenquote sank im November auf 4,4%
  • Die wirtschaftliche Aktivität in Mexiko stieg ebenfalls um 0,9%

Der USD/MXN-Kurs stieg heute auch nach den relativ starken Wirtschaftszahlen aus Mexiko. Der Kurs stieg um 0,50% auf 20,0365 und erreichte damit den höchsten Stand seit dem 12. Januar.

USD/MXN
USD/MXN-Kursentwicklung

Positive Zahlen aus Mexiko

Die mexikanische Wirtschaft zeigt nach den neuesten Daten des Statistikbüros des Landes Anzeichen einer Erholung. Gemäß den Daten fiel die Arbeitslosenquote im November auf 4,4% und setzte damit den im April begonnenen Trend fort, als die Quote auf 5,40% stieg. Die Arbeitslosenquote sinkt seit etwa 6 aufeinanderfolgenden Monaten.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Diese Entwicklung ist möglicherweise auf andere heute veröffentlichte Zahlen zurückzuführen. Das Büro sagte, dass die wirtschaftliche Aktivität im November um 0,9% stieg, nachdem sie im Vormonat um 1,20% zulegte. Auf Jahresbasis fiel die Aktivität um 3,90%.

Ökonomen sind der Meinung, dass diese Entwicklung hauptsächlich auf die allgemeine Erholung in den USA und das vom Kongress angebotene Konjunkturprogramm zurückzuführen ist. Es besteht tendenziell eine starke Korrelation zwischen der US-Wirtschaftsaktivität und der von Mexiko. Das liegt daran, dass die USA in der Regel jedes Jahr Waren im Wert von mehr als 300 Mrd. $ aus Mexiko kaufen.

Ein weiterer Einflussfaktor ist der Rohölpreis. Als einer der führenden Ölexporteure profitiert Mexiko in der Regel von hohen Ölpreisen. In den letzten Monaten ist der Ölpreis auf fast 60 $ gestiegen. Das führte zu einem Anstieg der Beschäftigtenzahlen bei den mexikanischen Ölfirmen.

Der USD/MXN steigt ebenfalls aufgrund des insgesamt starken US-Dollars. Der Dollar-Index ist wegen des Konjunkturpakets und der Risiken im Zusammenhang mit dem Coronavirus auf den höchsten Stand seit etwa zwei Wochen gestiegen. In den USA stellt sich die Frage, ob der Kongress in der Lage sein wird, das von Joe Biden vorgeschlagene Konjunkturpaket in Höhe von 1,9 Bio. $ zu verabschieden. Ein solches Konjunkturpaket wird sich positiv auf die mexikanische Wirtschaft auswirken.

Tipp: Suchen Sie eine App, um klug zu investieren? Handeln Sie sicher, indem Sie sich bei unserer besten Wahl anmelden, eToro: besuchen & Konto erstellen

USD/MXN technische Analyse

USD/MXN
USD/MXN technisches Diagramm

Das Tagesdiagramm zeigt, dass sich das USD/MXN-Paar in den letzten Monaten in einem allgemeinen Abwärtstrend befunden hat. Tatsächlich ist es von seinem Höchststand im Jahr 2020 um mehr als 20% gefallen. In den letzten Wochen hat das Paar eine absteigende Handelsspanne gebildet, die in Blau dargestellt ist.

Der Kurs ist heute oberhalb dieser Handelsspanne gestiegen. Er hat sich auch leicht über den exponentiellen gleitenden 25-Tage- und 15-Tage-Durchschnitt bewegt. Daher könnte das Währungspaar auf kurze Sicht weiter steigen, da die Haussiers den nächsten Widerstand bei 20,20 anpeilen.