USD/MXN steigt trotz starker BIP-Daten aus Mexiko

Geschrieben von: Crispus Nyaga
Februar 25, 2021
  • Der USD/MXN legte zu, da die Renditen der US-Staatsanleihen weiter steigen
  • Das Währungspaar ließ die positiven mexikanischen BIP-Daten außer Acht
  • Die Arbeitslosenquote des Landes stieg im Januar

Die USD/MXN-Rallye gewann heute an Fahrt, da Devisenhändler auf die steigenden Renditen der US-Staatsanleihen und gemischte Wirtschaftsdaten aus Mexiko reagierten. Der Kurs notiert bei 20,6 und damit 1,60% über dem Tiefststand dieser Woche von 20,34.

USD/MXN
USD/MXN-Kursentwicklung

Mexikanischer Peso rutscht ab

Der Mexikanische Peso und andere Währungen der Schwellenländer gaben heute vor allem aufgrund der steigenden US-Renditen stark nach. Die Renditen der 30-, 10- und 5-jährigen Anleihen stiegen, während der Kongress weiter über das von Biden vorgeschlagene Konjunkturpaket in Höhe von 1,9 Bio. $ diskutiert. Das Repräsentantenhaus wird morgen darüber abstimmen.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Ökonomen erwarten, dass das Konjunkturpaket die amerikanische Wirtschaft ankurbeln und die Inflation über 2% treiben wird. Dies wird wiederum die US-Notenbank dazu bringen, die Zinssätze zu erhöhen und die quantitative Lockerung früher als erwartet zu verringern.

Daher ist der USD/MXN-Kurs heute gestiegen, weil steigende US-Renditen Mexiko und andere Schwellenländer (EM) weniger attraktiv machen.

Das Paar steigt auch nach den gemischten Zahlen aus Mexiko. Nach Angaben des mexikanischen Statistikamtes stieg die Arbeitslosenquote des Landes im Januar stark an. Die Quote stieg von 3,8% im Dezember auf 4,70%, was dem höchsten Stand seit April letzten Jahres entspricht. Diese Leistung war schlechter als die mittlere Schätzung von 4,30%.

Positiv ist zu vermerken, dass die Wirtschaftstätigkeit des Landes im Dezember um 0,10% gestiegen ist. Analysten erwarteten einen Rückgang der Aktivität um 0,60%. Auf Jahresbasis ging die Wirtschaftstätigkeit um 2,70% zurück, eine Verbesserung gegenüber dem vorherigen Rückgang von 4,10%.

Weitere Daten aus Mexiko zeigten, dass die Wirtschaft im 4. Quartal um 3,3% stieg, nachdem sie im 3. Quartal um 12,1% wuchs. Dieser Anstieg führte zu einem annualisierten Rückgang von 4,5%, der besser war als der Rückgang des Vorquartals von 8,6%.

Der USD/MXN stieg ebenfalls an, obwohl sich die Rallye beim Rohöl fortsetzte. Brent und West Texas Intermediate (WTI) stiegen auf 66,53 $ bzw. 63,50 $.

Tipp: Suchen Sie eine App, um klug zu investieren? Handeln Sie sicher, indem Sie sich bei unserer besten Wahl anmelden, eToro: besuchen & Konto erstellen

USD/MXN technischer Ausblick

USD/MXN
USD/MXN technisches Diagramm

Das Stunden-Diagramm zeigt, dass sich der USD/MXN-Kurs in dieser Woche erholt hat und sich leicht unter dem bisherigen Jahreshoch von 20,83 bewegt. Der Kurs notiert entlang der oberen Linie der Bollinger Bänder und leicht oberhalb der aufsteigenden Trendlinie. Das Währungspaar liegt auch leicht über dem gleitenden 25-Tage-Durchschnitt. Daher wird das Währungspaar wahrscheinlich weiter steigen, da die Haussiers versuchen, das Widerstandsniveau von 20,83 zu testen.