USD/JPY: Yen erholt sich nach positiven japanischen Wirtschaftsdaten

Geschrieben von: Crispus Nyaga
Februar 26, 2021
  • Der USD/JPY-Kurs ist nach den besseren Daten aus Japan stark gesunken
  • Japans Industrieproduktion stieg im Januar um 4,2%
  • Die Verbraucherpreise in Tokio haben sich im Januar leicht verbessert

Der USD/JPY-Kurs ging über Nacht stark zurück, da der Markt auf die relativ starken japanischen Wirtschaftsdaten reagierte. Das Währungspaar fiel um 0,55% vom 5-Monatshoch bei 106,42 auf ein Tief von 105,85.

USD/JPY
USD/JPY Chart

Verbesserung der japanischen Inflation

Das japanische Statistikamt veröffentlichte relativ starke Wirtschaftszahlen, was darauf hinweist, dass es der Wirtschaft des Landes besser geht. Die Daten zeigten, dass sich der Verbraucherpreisindex (VPI) in Tokio von -0,5% auf -0,3% im Februar verbesserte.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Ohne die volatilen Lebensmittel- und Energieprodukte verbesserten sich die Preise von -0,4% auf -0,3%. Während diese Zahlen deutlich unter dem Ziel der Bank of Japan (BOJ) von 2% liegen, bewegen sie sich in die richtige Richtung.

Weitere Daten zeigten, dass die Industrieproduktion des Landes im Januar um 4,2% stieg, nachdem sie im Vormonat um 1,0% fiel. Die von Reuters befragten Analysten erwarteten einen Wert von 4,0%. Die Agentur erwartet, dass die Produktion im Februar um 2,1% steigen und im März um 6,1% sinken wird.

Inzwischen reagierte der USD/JPY auch auf die relativ schwachen, aber besser als erwarteten Einzelhandelsumsätze. Im Januar gingen die Einzelhandelsumsätze um 2,4% zurück, nachdem sie im Vormonat um 0,2% fielen. Dies geschah, als das Land einen Ausnahmezustand zur Eindämmung der Pandemie einführte.

Der USD/JPY fiel, obwohl sich der US-Dollar erholte. Der Dollar-Index hat sich nach mehreren Tagen im Minus um 0,20% erholt. Gegenüber dem Britischen Pfund ist er um 0,25% und gegenüber dem Euro um 0,15% gestiegen. Außerdem legte er gegenüber dem Kanadischen Dollar, der Schwedischen Krone und dem Schweizer Franken zu.

In den letzten Tagen ist die Währung aufgrund der Performance des Anleihenmarktes gesunken. Die 5-, 10- und 30-jährige Renditen der Staatsanleihen sind gestiegen, da Devisenhändler beginnen, eine starke wirtschaftliche Erholung einzupreisen.

Tipp: Suchen Sie eine App, um klug zu investieren? Handeln Sie sicher, indem Sie sich bei unserer besten Wahl anmelden, eToro: besuchen & Konto erstellen

USD/JPY technischer Ausblick

USD/JPY
USD/JPY technisches Diagramm

Der USD/JPY-Kurs stieg diese Woche auf ein 5-Monatshoch von 106,42. Danach baute er einen Teil dieser Gewinne wieder ab und handelt jetzt bei 106,07. Auf dem 4-Stunden-Chart liegt der Kurs leicht oberhalb der mittleren Linie der aufsteigenden Regressionslinie. Er befindet sich auch zwischen der mittleren und oberen Linie der Bollinger Bänder. Daher befindet sich das Währungspaar trotz des Rückgangs weiterhin in einem allgemeinen Aufwärtstrend, bis es sich unter die beiden mittleren Linien bewegt.