Coinbase CFO bespricht mit Jim Cramer bei Mad Money über den Kryptoraum

By: Wajeeh Khan
Wajeeh Khan
Wajeeh ist ein aktiver Verfolger des Weltgeschehens, der Technologie, ein begeisterter Leser und spielt in seiner Freizeit gerne Tischtennis. read more.
on Mai 14, 2021
  • Coinbase hat seine allerersten Quartalsergebnisse als öffentliches Unternehmen veröffentlicht
  • Die Finanzchefin von Coinbase, Alesia Haas, sagt, dass Wettbewerber willkommen sind
  • Coinbase kündigte an, dass sie beschlossen hat, Dogecoin auf ihrer Plattform zu listen

Coinbase Global Inc. (NASDAQ: COIN) eröffnete am Freitag mit einem Plus von mehr als 5% an der Börse, nachdem es seine allerersten Quartalsergebnisse als öffentliches Unternehmen veröffentlichte. Der Kurs gab jedoch später den gesamten Intraday-Gewinn wieder ab.

Finanzielle Leistung

Coinbase erzielte im 1. Quartal einen Umsatz von 1,8 Mrd. $ (1,28 Mrd. £) und einen Gewinn von 771,51 Mio. $ (547,75 Mio. £) (3,05 $ oder 2,17 £ pro Aktie). Die Zahlen entsprachen fast den Erwartungen der Anleger. Im Vorquartal (Q4) erzielte das in Wilmington ansässige Unternehmen einen Umsatz von 585 Mio. $ (415,34 Mio. £).

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Das Kryptowährungsunternehmen hat jetzt 56 Millionen verifizierte Benutzer, nachdem die monatlichen Transaktionsnutzer (MTUS) im 1. Quartal um über 100% auf 6,1 Millionen gestiegen sind. Für das laufende Quartal prognostiziert Coinbase einen Anstieg der Nutzer um bis zu 9 Millionen.

Bemerkungen von CFO Alesia Haas bei Cramers Mad Money

In Bezug auf die Notwendigkeit der Regulierung, sagte Coinbase CFO Alesia Haas auf Jim Cramers Mad Money:

Wir haben uns seit unserer Gründung an Vorschriften angelehnt. Wir arbeiten gerne mit Regulierungsbehörden zusammen. Wir wollen gleiche Wettbewerbsbedingungen, und wir begrüßen die Regulierung. Wir sehen sie als Vorteil für unser Geschäft und nicht als Belastung.

Haas betonte auch, dass Benutzer auf der Plattform hauptsächlich an Bitcoin interessiert sind. Aber auch das Interesse an anderen Krypto-Assets wächst allmählich. Cramer befragte den CFO auch über die Bedenken des Wettbewerbs, da mehrere Finanzunternehmen, darunter PayPal, Visa, und Mastercard, beginnen, in den Krypto-Markt einzudringen; Haas antwortete darauf:

Wir heißen sie willkommen. Vor drei Jahren, als wir die einzige Krypto-Firma waren, waren wir ein wenig einsam da draußen, und jetzt, da die meisten Fintechs und großen Finanzdienstleister Krypto annehmen, bedeutet das wirklich, dass Krypto da ist, dass es zum Mainstream wird, dass es hier bleibt und sich doch weiterentwickelt.

Ebenfalls am Freitag gab Coinbase bekannt, dass es beschlossen hat, Dogecoin auf seiner Plattform aufzulisten.

Die Performance von Coinbase an der Börse

Coinbase Global Inc. ging letzten Monat an der Nasdaq-Börse mit einem Preis pro Aktie von 328,28 $ (233,07 £). Die Kryptowährungsbörse erreichte letzte Woche ein Jahrestief von 256,76 $ pro Aktie (182,29 £ pro Aktie), nachdem sie von einem Hoch von 342 $ pro Aktie (242,81 £ pro Aktie) Mitte April fiel. Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels wird Coinbase mit 53,60 Mrd. $ (38,05 Mrd. £) bewertet und hat ein Kurs-Gewinn-Verhältnis von 420,07.

Investieren Sie in Krypto, Aktien, ETFs & mehr in wenigen Minuten mit unserem bevorzugten Broker, eToro
7/10
67% der CFD-Konten von Privatanlegern verlieren Geld