USD/CHF sinkt nach Anhebung Schweizer Wirtschaftsprognose durch SECO

By: Crispus Nyaga
Crispus Nyaga
Crispus ist ein aktiver Trader, wo er bei Capital.com verfolgt und kopiert wird. Er lebt in Nairobi mit seiner… read more.
on Jun 15, 2021
  • Das USD/CHF-Paar gab nach der jüngsten Schweizer Wirtschaftsprognose leicht nach
  • Das SECO geht davon aus, dass sich die Wirtschaft in diesem Jahr um 3,3% erholen wird
  • Das Paar wird als nächstes auf die jüngste Zinsentscheidung der US-Notenbank reagieren

Das USD/CHF-Paar gab leicht nach, nachdem die Schweiz ihre Erholungsprognose anhob. Es sank auf 0,8965, da sich die Anleger auf die anstehenden US-Daten und die US-Notenbank-Entscheidung konzentrieren.

Swiss franc
Schweizer Franken Chart

Schweizer Wirtschaftsprognose

Es wird erwartet, dass sich die Schweizer Wirtschaft im Zuge der Erholung der Weltwirtschaft und der Wiedereröffnung des Landes stark erholt.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Laut einem Regierungsgremium soll sich die Wirtschaft im Jahr 2021 um 3,6% erholen, gegenüber der vorherigen Schätzung von 3,0%. Für 2022 wird ein Wirtschaftswachstum von 3,3% erwartet.

Das Gremium führte diese Erholung auf die anhaltende Impfkampagne zurück, bei der viele Menschen in der Schweiz geimpft wurden. Auch die anhaltende Erholung der Weltwirtschaft wird dem Land helfen, sich zu erholen, da die Schweiz einen erheblichen Teil ihrer Einnahmen aus dem Export erwirtschaftet. Der Bericht sagte:

Die anhaltende Erholung soll sich deutlich auf den Arbeitsmarkt auswirken; die Beschäftigung steigt deutlich (+1,5%) und die Arbeitslosenquote sinkt weiter auf 2,8% im Jahresdurchschnitt (März-Prognose: 3,0%).

Das USD/CHF-Paar gab nach, da die Anleger auf die bevorstehenden Wirtschaftsdaten aus den Vereinigten Staaten und die Zinsentscheidung der US-Notenbank warteten. Am Dienstag werden die USA die neuesten Daten zum Einzelhandelsumsatz und zum Erzeugerpreisindex (EPI) veröffentlichen. Analysten gehen davon aus, dass die Einzelhandelsumsätze insgesamt im Mai leicht zurückgegangen sind, während der Erzeugerpreisindex (EPI) auf über 6% gestiegen ist. Am Montag zeigten Daten aus der Schweiz, dass der EPI des Landes im Mai um 3,2% gestiegen ist.

Der größte Katalysator für den USD/CHF-Kurs wird die Zinsentscheidung der US-Notenbank sein, die am Mittwoch veröffentlicht wird. Analysten erwarten, dass die Bank die Zinssätze und die quantitative Lockerung unverändert lassen und die lockere Geldpolitik fortsetzen wird.

USD/CHF technische Analyse

USD/CHF
USD/CHF technisches Diagramm

Das Tages-Diagramm zeigt, dass sich das USD/CHF-Paar in letzter Zeit in einem starken Abwärtstrend befand. Seit dem Höchststand im April ist der Kurs um mehr als 5% zurückgegangen. In letzter Zeit hat das Paar jedoch eine gewisse Unterstützung um das Niveau von 0,8930 gefunden. Es hat sich auch unter die gleitenden 25- und 50-Tage Durchschnitte bewegt. Außerdem scheint es ein bearishes Wimpel-Muster zu bilden. Daher könnte das Paar kurzfristig weiter sinken. Wenn dies geschieht, wird die nächste wichtige Marke, die Unterstützung bei 0,8800 sein.

Investieren Sie in Krypto, Aktien, ETFs & mehr in wenigen Minuten mit unserem bevorzugten Broker, eToro
7/10
67% der CFD-Konten von Privatanlegern verlieren Geld