EUR/USD-Prognose nach der jüngsten Bundestagswahl

By: Crispus Nyaga
Crispus Nyaga
Crispus ist ein aktiver Trader, wo er bei Capital.com verfolgt und kopiert wird. Er lebt in Nairobi mit seiner… read more.
on Sep 27, 2021
  • Der EUR/USD-Kurs fiel nach der Bundestagswahl
  • Olaf Scholz von den Sozialdemokraten hat mit knappem Vorsprung gewonnen
  • Es könnte Monate dauern, bis Deutschland eine neue Regierung hat

Das EUR/USD-Paar gab am Montag leicht nach, da die Anleger über das Ergebnis der Bundestagswahl vom Sonntag nachdachten. Der Kurs fiel auf 1,1682, was leicht unter dem Hoch der letzten Woche von 1,1755 lag.

Ergebnis der Bundestagswahl

Deutschland ist die viertgrößte Volkswirtschaft der Welt und die größte in Europa. Daher spielt die Leistung des Landes in der Europäischen Union tendenziell eine überragende Rolle.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Das Land ging zu einer entscheidenden Wahl, die den Nachfolger von Angela Merkel, die seit 16 Jahren an der Macht ist, hervorbringen wird. Medienberichten zufolge hat Olaf Scholz, der derzeitige Finanzminister, die Wahl gewonnen. Seine Partei, die Sozialdemokraten, erhielt etwa 25,7% der abgegebenen Stimmen.

Armin Laschet von der CDU erhielt rund 24% der Stimmen und erklärte, er habe das Recht erhalten, eine neue Regierung zu bilden.

Das EUR/USD-Paar gab daher nach, weil die Anleger glauben, dass der Prozess der Koalitionsbildung Monate dauern wird. Außerdem haben die beteiligten Parteien erhebliche Meinungsverschiedenheiten, die sie zunächst überwinden müssen. Daher könnten diese Verhandlungen den Aufschwung des Landes entgleisen lassen.

In dieser Woche werden mehrere wichtige Wirtschaftsdaten den EUR/USD-Kurs beeinflussen. Zunächst wird in dieser Woche der europäische Verbraucherpreisindex (VPI) veröffentlicht. Es wird erwartet, dass diese Zahlen einen Anstieg der Inflation in der Region im September zeigen werden, da die Energiepreise gestiegen sind.

Zweitens wird das Conference Board der USA am Dienstag die neuesten Daten zum Verbrauchervertrauen veröffentlichen. Es wird erwartet, dass die Daten einen Rückgang des Verbrauchervertrauens im September zeigen werden, da die Lebenshaltungskosten gestiegen sind. Weitere wichtige Zahlen werden die jüngsten amerikanischen BIP- und PCE-Zahlen sein.

Das EUR/USD-Paar wird auch auf die laufenden Verhandlungen über die Verschuldungsgrenze in den USA und die Möglichkeit eines Stillstands der Regierung reagieren.

EUR/USD Prognose

EUR/USD

Das 4-Stunden-Chart zeigt, dass das EUR/USD-Paar am Montag rückläufig war. Das Paar hat ein umgekehrtes Cup-and-Handle-Muster gebildet, das in Rot dargestellt ist. Es scheint, als würde es den Handle-Abschnitt dieses Musters bald abschließen. Gleichzeitig wird der Abwärtstrend durch die 25- und 50-Tage gleitenden Durchschnitte unterstützt.

Der Weg des geringsten Widerstands für dieses Währungspaar wird daher nach unten führen, wobei die nächste wichtige Marke bei 1,1600 liegt.

Investieren Sie in Krypto, Aktien, ETFs & mehr in wenigen Minuten mit unserem bevorzugten Broker, eToro
7/10
67% der CFD-Konten von Privatanlegern verlieren Geld